Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-09

DIN ISO 8216-1:2013-09

Mineralölerzeugnisse - Kraft- und Brennstoffe (Klasse F); Klassifikation - Teil 1: Kategorien für Schifffahrtsbrennstoffe (ISO 8216-1:2010)

Englischer Titel
Petroleum products - Fuels (class F) classification - Part 1: Categories of marine fuels (ISO 8216-1:2010)
Ausgabedatum
2013-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 40,80 EUR inkl. MwSt.

ab 34,29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 40,80 EUR

  • 51,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 44,40 EUR

  • 55,30 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2013-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2036363

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält die deutsche Übersetzung der Internationalen Norm ISO 8216-1:2010, die im ISO/TC 28/SC 4 "Klassifizierungen und Spezifikationen" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) erstellt wurde. Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-06-34 AA "Anforderungen an Heizöle und Schifffahrtsbrennstoffe" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des NMP im DIN.
In diesem Dokument ist die ausführliche Klassifikation von Schifffahrtsbrennstoffen innerhalb der Klasse F (Brennstoffe aus der Rohölverarbeitung) festgelegt. Das Dokument ist in Verbindung mit DIN ISO 8216-99 anzuwenden. Alle Brennstoffe, die zum Einsatz in der Seeschifffahrt bestimmt sind, können für viele unterschiedliche Zwecke an Bord von Schiffen verwendet werden. Viele Schifffahrtsbrennstoffe auf Basis von Rohölrückständen können nicht genau definiert werden, jedoch erlauben sie eine Kategorisierung innerhalb dieses Teils von DIN ISO 8216.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2036363
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 8216-1:1991-09 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN ISO 8216-1:2019-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 8216-1:1991-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Änderungen bei den Destillatkategorien sind die folgenden: - ISO-F-DMZ wurde mit einer Mindestviskosität von 3,000 mm2/s bei 40 °C hinzugefügt, ist aber ansonsten identisch mit DMA; - ISO-F-DMC der ISO 8217:2010, ein Gemisch aus Rückstandsöl und Destillat, wird als Rückstandsöl reklassifiziert. Es erhielt die neue Bezeichnung ISO-F-RMA 10, mit einer maximalen Viskosität von 10,00 mm2/s bei 50 °C. b) Die Änderungen bei den Rückstandsölen sind die folgenden: - Die vorigen Bezeichnungen ISO-F-RMA 30 und ISO-F-RMB 30 wurden in eine neue ISO-F-RMB 30 zusammengefasst, die im Wesentlichen die Eigenschaften der vorigen ISO-F-RMA 30 reflektiert; - Die vorige ISO-F-RMF 180 entfällt; - Die vorige ISO-F-RMG wurde erweitert und umfasst jetzt ISO-F-RMG 180, ISO-F-RMG 500 und ISO-F-RMG 700. - Die vorigen ISO-F-RMH 380 und ISO-F-RMH 700 entfallen; - ISO-F-RMK wurde erweitert und umfasst jetzt auch ISO-F-RMK 500.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...