Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-10

DIN VDE 0100-712:2016-10;VDE 0100-712:2016-10

VDE 0100-712:2016-10

Errichten von Niederspannungsanlagen - Teil 7-712: Anforderungen für Betriebsstätten, Räume und Anlagen besonderer Art - Photovoltaik-(PV)-Stromversorgungssysteme; Deutsche Übernahme HD 60364-7-712:2016

Englischer Titel
Low-voltage electrical installations - Part 7-712: Requirements for special installations or locations - Photovoltaic (PV) systems; German implementation HD 60364-7-712:2016
Ausgabedatum
2016-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 74,07 EUR inkl. MwSt.

ab 69,22 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 74,07 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für die Errichtung eines PV-Stromversorgungssystems, das eine elektrische Anlage insgesamt oder teilweise versorgt und elektrische Energie in ein öffentliches Stromverteilungsnetz oder in eine Verbraucheranlage (nicht-öffentliches Stromverteilungsnetz) einspeist. Die elektrische Anlage eines PV-Systems beginnt an einem PV-Modul oder einer Kombination von PV-Modulen, die mit den vom Hersteller vorgesehenen Anschlusskabeln und -leitungen miteinander verbunden sind, und endet am Netzanschlusspunkt des öffentlichen Stromverteilungsnetzes oder der Verbraucheranlage. Die Anforderungen dieser Norm gelten somit für PV-Systeme zur Einspeisung in: - eine elektrische Anlage, die nicht an ein öffentliches Stromverteilungsnetz angeschlossen ist, - eine elektrische Anlage, parallel mit dem öffentlichen Stromverteilungsnetz, - eine elektrische Anlage, alternativ zum öffentlichen Stromverteilungsnetz, - geeignete Kombinationen der zuvor genannten Aufzählungen. Gegenüber DIN VDE 0100-712 (VDE 0100-712):2006-06 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich wurde an den Stand der Technik angepasst und präzisiert den Umfang der Normanforderungen; b) Begriffe wurden weitestgehend mit denen der relevanten Produktnormen harmonisiert; c) Struktur wurde den Normen der Reihe DIN VDE 0100 (VDE 0100), insbesondere DIN VDE 0100-410 (VDE 0100-410) angepasst; d) Festlegungen zum Überspannungs- und Blitzschutz sind hinzugefügt worden; e) auf der DC-Seite sind nur noch die Schutzmaßnahmen "Schutz durch doppelte oder verstärkte Isolierung" und "Schutz durch Kleinspannung mittels (SELV oder PELV)" erlaubt; f) Anbringen eines Hinweisschildes, um auf das Vorhandensein einer PV-Anlage hinzuweisen, ist zwingend vorgeschrieben. Zuständig ist das DKE/UK 221.5 "Zukunftsfähige Elektroinstallationen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN VDE 0100-712:2006-06;VDE 0100-712:2006-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN VDE 0100-712 (VDE 0100-712):2006-06 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich wurde an den Stand der Technik angepasst und präzisiert den Umfang der Normanforderungen; b) Begriffe wurden weitestgehend mit denen der relevanten Produktnormen harmonisiert; c) Struktur wurde den Normen der Reihe DIN VDE 0100 (VDE 0100), insbesondere DIN VDE 0100-410 (VDE 0100-410) angepasst; d) Festlegungen zum Überspannungs- und Blitzschutz sind hinzugefügt worden; e) auf der DC-Seite sind nur noch die Schutzmaßnahmen "Schutz durch Doppelte oder verstärkte Isolierung" und "Schutz durch Kleinspannung mittels SELV oder PELV" erlaubt; f) Anbringen eines Hinweisschildes, um auf das Vorhandensein einer PV-Anlage hinzuweisen, ist zwingend vorgeschrieben.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...