Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Online-Seminar S-629

BIM Grundlagen und Unternehmenseinführung (DIN BIM Professional - Kernmodul 1)

Online-Seminar
2-5 Tage
termingebunden

1535,10 EUR inkl. MwSt.

1290,00 EUR exkl. MwSt.

Teilnehmende Personen

Die Anmeldefrist für das Online-Seminar endet zwei Werktage vor dem Termin. Diese Veranstaltung ist Teil unserer Ausbildung zum DIN BIM Professional – weitere Informationen finden Sie hier.

Das ist enthalten 

  • Arbeitsunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung

Für Ihr Team

Sie möchten Ihr Team mit dieser Weiterbildung fit machen, sprechen Sie uns direkt an.
Weitere Details

Inhalt

Das Bauwesen steht sowohl national als auch international vor einigen grundsätzlichen Herausforderungen und Potentialen. Hintergrund ist beispielsweise die steigende Komplexität der Bauwerke durch einen immer höheren TGA-Anteil. Zudem steht das ressourcenschonende Bauen immer mehr im Fokus, bedarf eine mehrte Zahl an Daten und Nachweisen.
Eine digitalisierte Bauwirtschaft ist ein effizienter und bereits validierter Weg um sich diesen Herausforderungen zu stellen. Building Information Modeling (BIM) bildet dabei die Basis und eine Schwelle für weitere digitale Ansätze.
Das partnerschaftliche, integrierte Vorgehen und die Verwendung von digitalen Bauwerksmodellen bei der BIM-Methode schaffen eine höhere Datenqualität, Transparenz und Planungssicherheit für alle Beteiligten über den gesamten Lebenszyklus von Bauwerken. Mengen werden präzise geplant. Die Gebäude können anhand eines digital dokumentierten Bestandes gezielt rückgebaut werden.
Das Fundament für eine effiziente BIM-Projektanwendung bildet die nachhaltige Implementierung vorab in Ihren Unternehmen. Dabei werden individuelle Gegebenheiten wie Kompetenzen, der Softwarebestand, Verantwortlichkeiten und mehr betrachtet. Der BIM-Einführungsplan ist der notwendige, strategische Fahrplan. Dieser hilft Umwege, Mehrkosten zu vermeiden, Kostensicherheit zu gewinnen und zügig voranzuschreiten. Neben der Planung der Implementierung ist Ihre Umsetzung eine besondere Herausforderung. Dabei werden die Mitarbeiter mitgenommen und eine offene, direkte Kommunikation gepflegt.

Diese Veranstaltung ist Teil unserer Ausbildung zum DIN BIM Professional – weitere Informationen finden Sie hier.

Das lernen Sie in der Weiterbildung

In diesem Seminar des Lehrgangs DIN-BIM-Professional erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Prinzipien und Definitionen und das Wissen, für eine strukturelle BIM-Einführung in Ihrem Unternehmen. Folgende Schwerpunkte werden behandelt:

  • Wichtigste Begriffe und Definitionen
  • Darstellung der Logik und Fähigkeit der Ableitung von Entscheidungen
  • Verständnis von Handlungsfeldern und Ihrer Priorisierung
  • Fähigkeit der Konzeptentwicklung für eigenes Unternehmen

Für wen ist die Weiterbildung geeignet?

  • Architekten, Ingenieure
  • Projektsteuerer, Bauplaner
  • BIM-Verantwortliche, Büro- und Abteilungsleiter
  • Entscheidungsträger und Mitarbeiter im Bauwesen, die mit Leistungsbeschreibungen und Kostenermittlungen befasst sind

Ablauf und Terminauswahl

  • 1. Tag
  • 09:30
    Begrüßung durch den Referenten
  • Begriffe und Definitionen
    • BIM Definition und Bedeutung
    • Prinzipien
    • Das BIM-Modell und Nutzen
    • Aktueller Stand
    • Normen und Richtlinien
  • 10:45
    Pause
  • 11:00
    Ziele von der Methode BIM
    • BIM, Mittel zum Zweck?
    • Ziele und Anwendungsfälle
    • Definition der BIM Ziele
    • Übung
  • 12:30
    Mittagspause
  • 13:15
    Praxisbeispiele für BIM
    • Praxisvortrag und Beispiele aus der Praxis
    • Prinzipien der Vorbereitung von BIM im Unternehmen
  • 14:30
    Pause
  • 14:45
    BIM-Projekte richtig managen
    • BIM-Projekte, Projektvorbereitung und Pflichtenhefte
    • Koordination, Datenaustausch und Management
    • Rollen und Aufgaben
    • Übung zum BIM-Projektmanagement
  • 16:30
    Abschließende Worte des Referenten
  • 2.Tag
  • 09:00
    Begrüßung durch den Referenten
  • BIM im Unternehmenskontext
    • Bedeutung BIM aus Unternehmenssicht
    • Schritte der BIM Einführung
    • Notwendige Handlungsfelder für BIM
  • 10:45
    Pause
  • 11:00
    Einführung von BIM in das Unternehmen
    • Konzeptentwicklung für die BIM-Einführung
    • Wege der BIM-Einführung
    • Notwendige Dokumente zur Organisation von BIM
    • Übung
  • 12:45
    Mittagspause
  • 14:00
    Rollen und Verantwortlichkeiten bei BIM
    • Verantwortlichkeiten
    • Entscheidungsprozess Software
    • Fortschrittsmessung
    • Kommunikation
  • 15:30
    Pause
  • 15:45
    Abschlussübung
    • BIM-Definition anhand eines realen Unternehmens
  • 16:00
    Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars

Termine

online

1535,10 EUR inkl. MwSt.

1290,00 EUR exkl. MwSt.

Teilnehmende Personen
Referent*innen

Philipp Albrecht

DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

Philipp Albrecht, Leiter Geschäftsfeldentwicklung BIM bei DIN, ist in der Standardisierung von Innovationen bereits seit 8 Jahren unterwegs. Seit 2020 verantwortet er das Geschäftsfeld Building Information Management. In dieser Funktion identifiziert er gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik neue Themen und Projekte für die Normung und Standardisierung. Hierbei ist die Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette, sprich von der Initiierung eines neuen Themas, der Erstellung von Normen und Standards und schlussendlich die Anwendung dieser besonders wichtig.

Albrecht ist davon überzeugt, dass Open BIM nur mit Normen und Standards funktioniert, weil diese dafür sorgen, dass die Beteiligten Vertrauen in die Technologie haben und dadurch die Digitalisierung im Bauwesen vorangetrieben wird.

Jakob Przybylo

Jakob Przybylo

DT BAU - Büro für BIM & Digitale Transformation

Jakob Przybylo ist strategischer BIM-Berater und Startup Coach. Er verfügt über eine Beraufsaubildung als Architekt mit einem weiterführenden Studium zu digitalen Strategien an der ETH Zürich. Seine breit angelegte Praxiserfahrung umfasst renommierte Bauprojekte wie Bangkok Embassy, Future-Systems und diverse BIM-Aspekte vom operativen BIM-Management bis zur Unternehmensstrategie. Zu seinen Referenzen gehören unter anderem die BIM-Ausrichtung der internationalen Planungsgesellschaft Obermeyer Planen + Beraten, des Softwareanbieters Nemetschek Allplan sowie von großen Bauprodukt- und Baustoffherstellern. Als führender Experte in den maßgeblichen BIM-Gremien wie dem buildingSMART Vorstand setzt er sich für eine erfolgreiche Digitalisierung der Baubranche in Deutschland ein.

DIN BIM Professional mit Zertifikat

Das obige Seminar ist ein Teil unserer Ausbildung zum DIN BIM Professional mit Zertifikat.

Wenn Sie mehr über die Seminar-Reihe und die einzelnen Module wissen möchten, klicken Sie bitte hier.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...