Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Pocket 2010-12

Chinesische Stahlsorten – Chinese Steel Grades

Vergleich chinesischer Stahlsorten mit Stählen nach EN und DIN

Autoren
Peter Marks, Heinz Günter Trost
Herausgeber
DIN
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 26,80 EUR inkl. MwSt.

ab 25,05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 26,80 EUR

Buch
  • 26,80 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 32,16 EUR

Mehrplatzlizenzen 2
  • 56,28 EUR

  • 93,80 EUR

  • 187,60 EUR

  • 938,00 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

2

Mehrplatzlizenzen können nur mit einem bestehenden Nutzerkonto bestellt werden. Eine gleichzeitige Registrierung ist nicht möglich.

Autoren
Peter Marks, Heinz Günter Trost
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Dieses zweisprachige (deutsch/englisch) Pocket erklärt das System der chinesischen Standards sowie die Klassifikation und Bezeichnungssystematik der chinesischen Stähle.

Die gängigsten chinesischen Stahlsorten werden den europäischen Werkstoffsorten nach Anwendung bzw. Erzeugnisform tabellarisch gegenübergestellt. Der übersichtliche Vergleich der chinesischen Stähle mit den entsprechenden europäischen Werkstoffnummern ermöglicht eine rasche und problemlose Umschlüsselung.

Die Auswahl der gängigsten chinesischen Stähle erfolgte in erster Linie auf Basis der nationalen chinesischen GB-Normen (Guojia Biaozhun). Zudem wurden einige Branchen-Normen („JB“ und „YB“) berücksichtigt.

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 12.2010

1. Auflage, 272 Seiten, 21,0×10,5 cm, Broschiert

ISBN 978-3-410-17634-3 | BESTELL-NR. 17634

E-BOOK 978-3-410-17635-0 | BESTELL-NR. 17635

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Peter Marks

  • Dipl.-Ing. Heinz Günter Trost, Jahrgang 1956, studierte Maschinenbau mit Vertiefung Werkstofftechnik an der TU München. Er verfügt über langjährige Industrieerfahrungen als Experte und Manager in der Werkstoff-, Verfahrens-, und Bauteileentwicklung sowie in der Akquisition und Leitung internationaler Entwicklungsprojekte.

    Zuletzt war er erfolgreich als Leiter eines konzerneigenen Technical Information Centers tätig, verantwortlich für die Themen Standardisierung, Werkstoffe, Schutzrechte und Fachinformationen.

    Seit Gründung eines eigenen Ingenieurbüros im Juli 2010 bietet er Beratung, Training und Projektarbeiten zu Themen wie Internationalisierung, Konzern-/länderübergreifende Normung, Internationale Werkstoffe, Halbzeuge und Prüfverfahren im internationalen Umfeld an.

    Dipl.-Ing. Heinz Günter Trost ist DIN geprüfter Normenexperte und Stellvertretender Vorsitzender im ANP Bayern und ANP-IE sowie aktives VDI-Mitglied.

    Er verfügt über mehr als 10-jährige Erfahrungen als Dozent, Trainer und Autor zur Internationalen Standardisierung und Werkstoffnormierung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...