Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Recht 2012-11

Der Nachtrag nach VOB/B

Vergütung durchsetzen und absichern

Autoren
RA Dr. Andreas Stangl
Herausgeber
DIN
Mit Inhalten aus der Beuth Mediathek Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 34.80 EUR inkl. MwSt.

ab 29.24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 34.80 EUR

Buch
  • 34.80 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 45.24 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
RA Dr. Andreas Stangl
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Das praxisorientierte, leicht verständliche Nachschlagewerk erleichtert Architekten, Bauingenieuren sowie Mitarbeitern in Bauunternehmen und  Bauverwaltungen den  tägliche Umgang mit der Materie „Nachtrag“.

Anhand zahlreicher Übersichten, Tabellen und Praxisbeispiele werden die rechtlichen Grundlagen von VOB/B Ausgabe 2012 und BGB erläutert. Unter anderem geht es um Themen wie Vertragsauslegung, Ermittlung des „Bau-Solls" und Vertragsgestaltung.

Musterformulierungen (z.B. für Behinderungs- oder Nachtragsanzeige) machen das Werk praxistauglich.
Im Rahmen des Workshops kann neu erworbenes Wissen selbstständig geprüft werden.

Aus dem Inhalt:

  • Einleitung,
  • Voraussetzungen,
  • Checkliste Nachtragsvoraussetzungen,
  • Nachtragsvoraussetzungen, Einzelheiten (mit Beispielen),
  • Durchsetzung und Sicherung einer Werklohnforderung,
  • Musterformulare,
  • Workshop, Fragen und Antworten rund um das Thema Nachtrag,
  • Texte BGB und VOB/B 2012.
Leseprobe
Produktinformationen

Produktinformation

Ausgabedatum: 11.2012

1. Auflage, 334 Seiten, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-22420-4 | BESTELL-NR. 22420

E-BOOK 978-3-410-22421-1 | BESTELL-NR. 22421

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • RA Dr. Andreas Stangl

    Dr. Andreas Stangl, geb. 1970, studierte von 1991 bis 1996 an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
    Von 1996 bis 1998 leistete er sein Referendariat in Regensburg mit verschiedenen Wahlstationen, u. a. MAN Technologie AG, ab.
    1998 erlangte Dr. Andreas Stangl die Zulassung als Rechtsanwalt und widmete sich dem Schwerpunkt im privaten Baurecht sowie im Mietrecht.
    Im Jahre 2002 erfolgte die Verleihung des Doktors der Rechte (Dr. jur.) durch die Universität Regensburg.
    Im Jahre 2005 wurde der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und 2007 der Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht erworben.
    Seit über 10 Jahren ist Dr. Andreas Stangl als Rechtsanwalt im Bereich Immobilien-, Architekten- und Baurecht tätig und fungiert als anwaltliche Vertretung von kommunalen Gebietskörperschaften und privaten Auftraggebern und Auftragnehmern.
    Er ist tätig als Dozent für die IHK-Akademie in Ostbayern GmbH und anderen Bildungsträgern. Des Weiteren verfasst er zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften und Fachpublikationen, u.a. auch in Fachanwaltsbüchern für den Fachanwalt im Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...