Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2014-11

Grundstückswertermittlung für Praktiker

Bewertung nach ImmoWertV

Autoren
Klaus Bernhard Gablenz
Herausgeber
DIN
Mit Inhalten aus der Beuth Mediathek Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 66,00 EUR inkl. MwSt.

ab 61,68 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book 1
  • 66,00 EUR

Buch
  • 66,00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 2
  • 85,80 EUR

1

Inklusive Zugriff über die Online-Bibliothek

2

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Klaus Bernhard Gablenz
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Im Juli 2010 veröffentlichte die Bundesregierung die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV), welche die alte WertV vollständig ersetzt. Mit der Einführung dieser Bestimmung erhielt die Wertermittlung in Deutschland ein vollständig neues Leitbild mit einer Vielzahl geänderter Verfahrensvorschriften.

Die Neuausrichtung der Grundstücksbewertung zu ertragsorientierten Bewertungsverfahren, die besondere Berücksichtigung energetischer Besonderheiten von Immobilien und nicht zuletzt die durch die ImmoWertV und die begleitenden neuen Richtlinien zur WertR2006 geprägten, neuen Verfahrensstandards führten zu umwälzenden Veränderungen in der Theorie und Praxis der Grundstücksbewertung.

Die vollständig überarbeitete 3. Auflage des Werkes gibt einen professionellen Einblick in die Grundstücksbewertung nach neuester Rechtslage. Der Titel stellt die aktuellen Bewertungsansätze der ImmoWertV vor, liefert einen Überblick über die verschiedenen Bewertungsverfahren und beinhaltet wertvolle Hinweise zur praktischen Anwendung der Verordnung.

Aus dem Inhalt:

  • Die Bewertungsansätze der ImmoWertV – Synopse zur WertV
  • Bewerten und Handeln im Überblick
  • Geschichte der Wertermittlung
  • Praktische Anwendung und Kommentierung der ImmoWertV
  • Rechte und Belastungen in der Grundstücksbewertung
  • Sonderimmobilien und Sonderwege der Grundstückswertermittlung

Der als Ratgeber konzipierte Band ist in leicht verständlicher Sprache verfasst und erläutert sehr anschaulich die angesprochenen Inhalte. Er hält für viele Standardsituationen, aber auch für Sonderfälle wertvolle Praxishilfen und Beispiele aus der aktuellen Bewertungspraxis bereit. Besonderer Wert wurde auf eine korrekte Vorgehensweise bei der Bewertung von Sonderimmobilien gelegt

Bereiche, bei denen auch nach der Neuvorlage von Verordnungen und Gesetzen noch immer Uneinigkeiten herrschen, werden aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Dabei kommen auch wichtige Unterscheidungsmerkmale wie Bewertungs- und Qualitätsstichtage zum Tragen.

Einschlägige Fachbegriffe und zentrale Zusammenhänge werden nachvollziehbar erklärt. Der Leser verfügt damit über ein kompaktes und aktuelles Standardwerk, das alle Fragen zum Thema Grundstückswertermittlung kompetent beantwortet.

„Insgesamt ist das Lehrbuch eine sehr kompakte Zusammenstellung des für die Immobilienwertermittlung notwendigen Wissens und empfiehlt sich daher für den praktischen Einsatz bei der Gutachtenerstellung.“

Prof. Dr.-Ing. Hans Joachim Linke,

Zeitschrift Flächenmanagement und Bodenordnung, April 2015

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 11.2014

3. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage, 342 Seiten, 24,0×17,0 cm, Gebunden

ISBN 978-3-410-22088-6 | BESTELL-NR. 22088

E-BOOK 978-3-410-22089-3 | BESTELL-NR. 22089

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...