Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2018-06

Instandhaltungsverträge

Grundlagen und Vertragserstellung nach DIN EN 13269

Autoren
Rechtsanwalt Hartmut Hardt
Herausgeber
DIN
Mit Inhalten aus der Beuth Mediathek Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68.00 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 68.00 EUR

Buch
  • 68.00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 88.40 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Rechtsanwalt Hartmut Hardt
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt


Dieses Buch aus der Reihe Beuth Praxis ist ein Grundlagenwerk für alle, die mit dem Betrieb von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen zu tun haben. Es bietet den Fachleuten eine praktische Anleitung zum Erstellen von Instandhaltungsverträgen. Basis dafür ist die DIN EN 13269. Pflichten, Umfang und Maßnahmen der Instandhaltung werden anschaulich beschrieben, Vertragsmuster, Mustertexte und Checklisten runden das für die tägliche Arbeit überaus praktische Buch ab. Techniker/innen wie Jurist/innen finden hier gleichermaßen eine umfassende Handlungshilfe.

Professionelle Instandhaltungsverträge – einfach und erfolgreich

Ein Vertrag ist nur so gut wie sein Inhalt: Damit ein Instandhaltungsvertrag dauerhaft erfolgreich erfüllt werden kann, muss er Teil eines sinnvollen Instandhaltungsmanagements sein. Das vorliegende Buch befasst sich daher nicht nur mit der Vertragserstellung, sondern schafft auch die notwendigen Grundlagen dafür:

  • Festlegen von Instandhaltungszielen
  • Entwicklung stimmiger Instandhaltungsstrategien
  • Erstellen eines Instandhaltungsplans

Besonders betrachtet werden unter anderem auch die Verantwortlichkeiten:

  • Wer trägt in welchem Fall die Pflicht zur Instandhaltung?
  • Wann ist Instandhaltung beispielsweise Arbeitgeberpflicht oder Vermieterpflicht
  • Wann ist Instandhaltung Teil der Anlagenwirtschaft?

Des Weiteren werden konkrete Maßnahmen wie Wartung, Inspektion und Instandsetzung behandelt. Der Vergabe von Instandhaltungsverträgen – Beauftragung, Koordination, Kontrolle und Dokumente – ist ein Kapitel gewidmet, in dem nützliche und realistische Tipps gegeben werden. Der Vertragsaufbau wird inhaltlich wie formal eingehend erklärt:

  • Vertragskopf
  • Inhaltsverzeichnis
  • benötigte Unterlagen
  • technische, kaufmännische, organisatorische und rechtliche Vereinbarungen

Mit „Instandhaltungsverträge“ erfährt man wirklich alles, was man für die Erstellung von Instandhaltungsverträgen benötigt. Kurz: Das gesamte Buch legt viel Wert auf Praxistauglichkeit.


Normenbezug:        

DIN EN 13269:2016-09


Aus dem Inhalt

  • Pflicht zur Instandhaltung
  • Umfang der Instandhaltung
  • Maßnahmen der Instandhaltung
  • Vergabe von Instandhaltungsverträgen
  • Regelungstatbestände im Instandhaltungsvertrag
  • Muster/Checklisten
  • Empfehlungen

Das Buch richtet sich an:

Wohnungsbaugesellschaften, Betreiber/innen von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen, Fachplaner/innen, ausführende Unternehmen und Personen, Sachverständige, Projektierer/innen, Jurist/innen und Eigentümer in den Bereichen Gebäudeausrüstung und Facility Management.

Leseprobe
Produktinformationen
Ausgabedatum: 06.2018

1. Auflage, 180 Seiten, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-28075-0 | BESTELL-NR. 28075

E-BOOK 978-3-410-28076-7 | BESTELL-NR. 28076

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Rechtsanwalt Hartmut Hardt

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...