Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Inhouse-Seminar S-371

Energieeffiziente Planung von Gewerbe- und Hallenbauten sowie deren Betrieb

Dieses Seminar ist als Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für dieses Angebot interessieren.

Inhouse-Seminar
termingebunden
Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort
Angebot einholen

DIN-Mitglieder erhalten 15 % Rabatt

Inhalt

Zum Thema

Die Anforderungen an die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden wurden 2009 signifikant erhöht. Bis zum Ende dieses Jahrzehnts wird sich unsere Bauweise noch wesentlich verändern müssen, um die energiepolitischen Ziele erreichen zu können. Für Unternehmen stellt sich im Zusammenhang mit dem Thema Energieeffizienz immer häufiger auch die Frage nach der Nachhaltigkeit und der gesellschaftlichen Verantwortung – der Corperate Social Responsibility. Sowohl die gesetzlichen Vorgaben als auch die gesellschaftspolitischen „Ansprüche“ erfordern eine Optimierung der für die Gesamtenergieeffizienz maßgeblichen Prozesse in Planung, Ausführung und Betrieb von Gebäuden.

Zielgruppe

Betreiber und Ersteller von Nichtwohngebäuden sowie an planende Architekten und Ingenieure.

Seminarziel - deshalb sollten Sie teilnehmen

  • Sie sollen in die Lage versetzt werden, den Einfluss unterschiedlicher, für Bau und Betrieb relevanter Parameter zu bewerten.
  • Auf Basis der Bewertung erhalten Sie konkrete Handlungsanweisungen für die Umsetzung.
  • Sie werden mit der Anwendung von Bilanzierungsverfahren, Ausführungsstrategien und qualitätssichernden Maßnahmen vertraut gemacht.
  • Sie erhalten einen Überblick über die aktuellen energiesparrechtlichen Vorschriften.

Ablauf und Terminauswahl

Seminarbeginn: 09:00 Uhr
  • Energiesparrechtliche Vorschriften
    • Aktuelle Anforderungen der Energieeinsparverordnung und des Erneuerbaren-Energien-Wärmegesetzes
    • Künftige Anforderungen durch die Europäische Gebäuderichtlinie 2010: das Niedrigstenergiegebäude
  • Energetische Bilanzierung
    • Grundlagen für energetische Betrachtungen
    • Erläuterung des Bilanzierungsprinzips nach DIN V 18599
    • Darstellung der zu berücksichtigenden Einflussgrößen
    • Energetische Bewertung von Beleuchtungssystemen und raumlufttechnischen Anlagen
    • Erläuterung der unterschiedlichen Energiearten
    • Abgleich von berechneten Bedarfs- und gemessenen Verbrauchswerten
  • Erneuerbare Energien
    • Energiequellen
    • Einsatzmöglichkeiten
  • Luftdichtheit der Gebäudehülle
  • Wärmebrücken
    • Rechnerischer Anteil der Wärmebrücken an den Transmissionsverlusten
    • Möglichkeiten der Berücksichtigung von Wärmebrücken in der Bilanzierung
  • Nachhaltigkeitsbewertung
    • Ökoindikatoren
    • Lebenszykluskosten
  • Betriebsoptimierung
    • Energiemonitoring
    • Integrales Energiekonzept
  • Semiarende: 17:00 Uhr
Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...