Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Inhouse-Seminar S-537

Gebrauchsanleitungen sicher erstellen - Anforderungen der neuen IEC IEE 82079-1 und DIN EN ISO 20607:2019 in der Praxis umsetzen

Dieses Seminar ist als Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort buchbar. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für dieses Angebot interessieren.

Inhouse-Seminar
termingebunden
Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort
Angebot einholen

DIN-Mitglieder erhalten 15 % Rabatt

Inhalt

Erfahren Sie heute schon alles Wissenswertes zur Anwendung der Normen , die 2020 in deutscher Sprache erscheinen in diesem Seminar aus erster Hand.

Zum Thema

Das Seminar vermittelt Ihnen zunächst Hintergrundinformationen zur rechtlichen und tatsächlichen Bedeutung von Anleitungen. Auf Grundlage dieser Hintergrundinformationen lernen Sie dieSystematik von Anleitungenkennen und verstehen, wie Anleitungen unter Verwendung inhaltlicher und stilistischer Mittel sicher gestaltet werden können. Im Mittelpunkt steht die praktische Anwendung der neuen IEC/IEEE 82079-1:2019, die 2020 in deutscher Sprache erscheint unter Berücksichtigung der DIN EN ISO 20607. Einen Schwerpunkt bilden dabei sicherheitsbezogene Informationen. Das DINSeminar stellt zudem den Anleitungserstellungsprozess dar und zeigt Ihnen, welche Mittel zur Qualitätssicherung erforderlich sind.

Das lernen Sie in der Weiterbildung

Sie lernen

  • die rechtliche Bedeutung von Anleitungen kennen
  • Instruktionsrisiken für Unternehmen und Dokumentationsverantwortliche zu erkennen und zu minimieren
  • die Anforderungen der IEC/IEEE 82079-1 und DIN EN ISO 20607 praxisgerecht umzusetzen
  • die systematische Herangehensweise kennen: von der Normenrecherche über die Risikobeurteilung bis zur Erstellung und Qualitätssicherung von Anleitungen

Für wen ist die Weiterbildung geeignet?

  • Mitarbeiter in technischen Redaktionen
  • Mitarbeiter im Qualitätsmanagement
  • Geschäftsführung / Unternehmensleitung

Ablauf und Terminauswahl

  • 09:00
    Begrüßung durch den Referenten
  • Bedeutung von Anleitungen
    • Gebrauchsanleitungen als Mittel der Kommunikation und zur Information
    • Rechtliche Bedeutung von Anleitungen
  • Ein Streifzug durch das Rechtssystem>
    • Wer haftet?
    • Marktaufsichtsbehörden
    • Instruktionsrisiken: Fallstricke in der Praxis
  • 10:45
    Kaffeepause | Networking
  • 11:00
    Vorarbeiten zur Anleitungserstellung
    • Informationsflüsse im Unternehmen
    • Grundlegende redaktionelle Festlegungen
    • Zusammentragen von Produktinformationen
    • Fallbeispiel: Normenrecherche, Analysen (Produkt, Märkte, Zielgruppe), Risikobeurteilung für die Anleitungserstellung
  • 12:45
    Mittagspause Einladung zum gemeinsamen Essen> 14.00 Rechtskonforme Anleitungen Risikobeurteilung SICHER warnen Fallbeispiel: Sicherheits- und Warnhinweise, Klassifizierung und Gestaltung Qualitätssicherung 15.30 Kaffeepause | Networking 15.45 Antworten auf häufig gestellte Fragen Besonderheiten des USA-Marktes Umgang mit Dokumentationen von Unterlieferanten Reaktion im Krisenfall (Kenntnis, Verbraucherinformation, Rückruf) Ausblick: Normative Entwicklung - zukünftigen Anforderungen schon heute begegnen 17.30 Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars
  • 14:00
    Rechtskonforme Anleitungen
    • Risikobeurteilung
    • SICHER warnen
    • Fallbeispiel: Sicherheits- und Warnhinweise, Klassifizierung und Gestaltung
    • Qualitätssicherung
  • 15:30
    Kaffeepause | Networking
  • 15:45
    Antworten auf häufig gestellte Fragen
    • Besonderheiten des USA-Marktes
    • Umgang mit Dokumentationen von Unterlieferanten
    • Reaktion im Krisenfall (Kenntnis, Verbraucherinformation, Rückruf)
    • Ausblick: Normative Entwicklung - zukünftigen Anforderungen schon heute begegnen
  • 17:30
    Abschließende Worte des Referenten und Ende des Seminars
Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...