Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Entwurf 2019-09

VDI 2089 Blatt 1:2019-09 - Entwurf

Technische Gebäudeausrüstung von Schwimmbädern - Hallenbäder

Englischer Titel
Building services in swimming baths - Indoor pools
Ausgabedatum
2019-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,00 EUR inkl. MwSt.

ab 68,07 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 81,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie gilt für wärme-/heiztechnische, raumlufttechnische, sanitärtechnische und elektrotechnische Anlagen in öffentlich genutzten Hallenbädern. Sie gilt sowohl für Neubauten als auch für die Modernisierung bestehender Anlagen. Die Richtlinie dient Planern der Technischen Gebäudeausrüstung und Betreibern von Hallenbädern als Planungs- und Entscheidungsgrundlage. Sie enthält Auslegungswerte und praxisbezogene Hinweise.
Über dieses Produkt

Neue Hallenbäder angemessen ausstatten und Modernisierungen fachgerecht planen

Der technischen Gebäudeausrüstung von Schwimmbädern kommt eine wichtige Bedeutung zu. Aspekte wie die Entfeuchtung der Luftmassen im Hallenbad oder der Brandschutz einer Freizeitstätte mit erheblichem Personenverkehr müssen verlässlichen Regelungen unterliegen. Die VDI-Richtlinie 2089 Blatt 1 behandelt diese und andere Themen rund um die Ausrüstung von Hallenbädern. Sie benennt Richtwerte und Bemessungswerte, und definiert die Anforderungen an unterschiedlichste Teilbereiche im Bäderwesen, von der Sanitärtechnik über die Sicherheitsbeleuchtung bis hin zu Empfehlungswerten für Saunen und andere Schwitzräume. Die in dieser Richtlinie vorgestellten Maßnahmen und Daten gelten für neu zu errichtende Schwimmhallen ebenso wie für die bauliche und ausrüstungsseitige Modernisierung von bereits bestehenden Bauten. Adressat der VDI 2089 Blatt 1 sind insbesondere Planer in der technischen Gebäudeausrüstung sowie Betreiber von Hallenbädern.

Anwendungsbereich

Anwendungsbereich der VDI-Richtlinie 2089 Blatt 1 ist die technische Gebäudeausrüstung (TGA) von Hallenbädern.

Darunter fallen die sanitärtechnischen Anlagen, die Raumlufttechnik, elektrotechnische Anlagen, sowie die Wärme- und Heiztechnik.

VDI-Richtlinie 2089 Blatt 1 gilt für öffentliche Hallenbäder.

Die Richtlinie gilt in Verbindung mit den Anforderungen aus DIN 4108 „Wärmeschutz und Energie-Einsparung in Gebäuden“, DIN EN 12207 „Fenster und Türen; Luftdurchlässigkeit, Klassifizierung“, DIN V 4701-10 „Energetische Bewertung heiz- und raumlufttechnischer Anlagen; Teil 10: Heizung, Trinkwassererwärmung, Lüftung“ und den in VDI 4800 Blatt 1 definierten Begriffen der Bau- und Gebäudetechnik.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweise
  • Begriffe
  • Formelzeichen
  • Nutzungsanforderungen
  • Lüftung, Entfeuchtung und Dimensionierung des Außenluftmassenstroms, Anforderungen an den Geräteaufbau
  • Sanitärtechnik
  • Brandschutz
  • Sauna
  • Dämmung der Heizungs-, Warmwasser- und Kaltwasserleitungen sowie der Lüftungskanäle
  • Elektrotechnik
Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...