Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Entwurf

VDI 6230 Blatt 1:2021-12 - Entwurf

Messung der Flüssigkeitsdichtheit mit Luftprüfsystemen

Englischer Titel
Measurement of liquid tightness with air testing systems
Ausgabedatum
2021-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 61,90 EUR inkl. MwSt.

ab 57,85 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 61,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 68,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Dichtflächen für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen sind regelmäßig auf ihre Dichtheit zu untersuchen, damit wassergefährdende Stoffe nicht in den Boden und das Grundwasser eindringen können. An Bestandsanlagen gelten Dichtflächen als flüssigkeitsdicht und beständig, sofern durch visuelle Begutachtung keine Mängel festgestellt werden. Eine visuelle Beurteilung ist immer subjektiv und oft schwierig durchführbar. Die Anwendung der Richtlinie ermöglicht es, Undichtigkeiten in Dichtflächen mit einem Luftprüfsystem festzustellen und nachzuweisen. Das Luftprüfsystem ermöglicht insbesondere die Identifizierung von Undichtigkeiten, die anders augenscheinlich kaum erfasst werden können. Bei der Luftprüfung wird ein kontrollierter Überdruck unter die zu prüfende Fläche gebracht. Eingeblasene Luft, die durch die Dichtfläche an die Oberfläche tritt, wird auf der Oberfläche mithilfe eines schaumbildenden Indikators sichtbar gemacht. Die Luftprüfung erlaubt, klein- und großformatige Dichtflächen und deren Fugen schnell, zerstörungsfrei und kostengünstig auf ihre Dichtheit zu untersuchen. Diese Richtlinie ist anwendbar für die Luftprüfung von AwSV-relevanten und anderen Dichtflächen und beinhaltet sämtliche Maßnahmen zur Durchführung der Luftprüfung sowie die Beurteilung der Ergebnisse. Zielgruppe für diese Richtlinie sind Betreiber von AwSV-Anlagen, Behörden, Sachverständigenorganisationen, WHG-Fachbetriebe und Ingenieurbüros, die im Bereich des Gewässerschutzes tätig und von dieser Thematik berührt sind.
Inhaltsverzeichnis
ICS
13.300
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...