Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2014-08

DIN SPEC 35811:2014-08

Szenarioplanung - Empfehlungen für Entscheidungsprozesse im Zusammenhang mit dem Klimawandel; Text Deutsch und Englisch

Englischer Titel
Scenario Planning - Guidelines for decision making processes dealing with climate change; Text in German and English
Ausgabedatum
2014-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Verfahren
PAS

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

Kostenlos

Kaufoptionen

PDF-Download
  • Kostenlos

Ausgabedatum
2014-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Verfahren
PAS
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2153245

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In Zeiten eines wachsenden Einflusses auf die Unternehmen durch Herausforderungen und Veränderungen wie die globale Umweltkrise, die Finanzkrise, den Klimawandel oder den demografischen Wandel ist es für Organisationen und Unternehmen von wesentlicher Bedeutung, diese Faktoren in ihre strategische Planung und ihre Entscheidungsfindungsprozesse einzubeziehen. Daher muss eine entsprechende Anpassung umgesetzt werden. Somit sind nur Unternehmen oder Organisationen, die sich an die zukünftigen Entwicklungen anpassen und flexibel sind, in der Lage, eine nachhaltige Entscheidungsfindung zu implementieren und ihren wirtschaftlichen Erfolg sicherzustellen. Die Szenariomethode ist geeignet, Unternehmen, aber auch Organisationen aus dem öffentlichen und privaten Sektor, bei der Erfassung dieses Gesamtsystems an äußeren Einflüssen, deren Bewertung und der Ableitung geeigneter Anpassungsstrategien zu unterstützen. So bietet diese PAS Unternehmen eine Richtlinie für den passenden Umgang mit und die Anpassung an den Klimawandel und weitere Herausforderungen. Im Rahmen eines Szenarioprozesses, der vom Lehrstuhl für Betriebliche Umweltökonomie der Technischen Universität Dresden entwickelt wurde, erfassen Unternehmen zukünftige Herausforderungen mit bestimmendem Einfluss auf ihr Geschäft wie den Klimawandel, den demografischen und den technischen Wandel. Sie entwickeln mögliche Zukunftsbilder und leiten potenzielle Anpassungsmaßnahmen ab. In diesem mehrstufigen Prozess werden die Unternehmen auf Wunsch von Beratern begleitet. Der Prozess selbst kann entweder individuell oder innerhalb einer Gruppe von Unternehmen implementiert werden. Darüber hinaus ist die PAS auf die Normenreihe ISO 14000 für Umweltmanagementsysteme bezogen, insbesondere DIN EN ISO 14001.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2153245
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...