Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2006-09-01

ONR 2915215-2:2006-09-01

Charakterisierung von Schlämmen - Quantitativer Nachweis von Salmonella spp. in Schlämmen, Böden, Bodenverbesserungsmitteln, Kultursubstraten sowie Bioabfällen - Teil 2: Flüssiganreicherungsverfahren in Selenit-Cystein-Medium in Kombination mit Rappaport-Vassiliadis zur semiquantitativen Bestimmung der höchstwahrscheinlichen Keimzahl (MPN)

Englischer Titel
Characterization of sludges - Detection and enumeration of Salmonella spp. in sludges, soils, soil improvers, growing media and biowastes - Part 2: Liquid enrichment method in selenite-cystine medium followed by Rappaport-Vassiliadis for semi-quantitative Most Probable Number (MPN) determination
Ausgabedatum
2006-09-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 73.30 EUR inkl. MwSt.

ab 61.60 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 73.30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 82.39 EUR

Ausgabedatum
2006-09-01
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese ONR legt in Übereinstimmung mit den Anforderungen der europäischen Bestimmung über Klärschlamm, Überarbeitung der Richtlinie 86/278/EWG ein Verfahren zum Nachweis und zur halbquantitativen Bestimmung von Salmonellen in Schlämmen, Böden, Bodenverbesserungsmitteln, Kultursubstraten und Bioabfällen fest. Der vollständig definierte Anwendungsbereich wird bestimmt, nachdem die vorgeschlagenen Validierungsuntersuchungen vereinbart und durchgeführt sind. Das Verfahren hat eine Nachweisgrenze von etwa 1 KBE/g Feuchtprobenmasse.
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...