Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 2048 Blatt 1:2017-09

Kontrolle und Verbesserung der Qualität von Prozessdaten und deren Unsicherheiten mittels Ausgleichsrechnung bei Betriebs- und Abnahmemessungen

Englischer Titel
Control and quality improvement of process data and their uncertainties by means of correction calculation for operation and acceptance tests
Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 196,80 EUR inkl. MwSt.

ab 183,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 196,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 218,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie gilt für Betriebs-, Kontroll- und Abnahmemessungen an Anlagen der Energietechnik und der chemischen Industrie. Sie beschreibt eine Vorgehensweise für die Auswertung von Messungen in Hinblick auf eine bestmögliche Aussagekraft. Die Richtlinie kann allgemein zur Qualitätssicherung von Messungen herangezogen werden.
Über dieses Produkt

Qualitätssicherung von Messungen in der Industrie und Anlagen der Energietechnik

Die neue VDI 2048 Blatt 1 gilt für Betriebs-, Kontroll- und Abnahmemessungen an Anlagen der Energietechnik und der chemischen Industrie. Sie beschreibt eine Vorgehensweise für die Auswertung von Messungen in Hinblick auf eine bestmögliche Aussagekraft unter Berücksichtigung der besonderen Gegebenheiten bei Energie-, Chemie- und Kraftwerksprozessen. Die Richtlinie kann allgemein zur Qualitätssicherung von Messungen herangezogen werden

 

Erfordernis für den Nachweis zugesicherter technischer Eigenschaften

Die Richtlinie VDI 2048 wurde ursprünglich für Abnahmemessungen an Anlagen der Energie- und Kraftwerkstechnik und ihren Komponenten erarbeitet. Diese werden häufig für jeden Anwendungsfall neu ausgelegt und gefertigt und machen daher den Nachweis der Erfüllung bestimmter zugesicherter technischer Eigenschaften bei vereinbarten Betriebsbedingungen (Wirkungsgrad, spezifischer Energieverbrauch, Leistung, Emissionswerte usw.) einer Anlage oder Komponente erforderlich.

 

Entstehung der VDI 2048 Blatt 1

Die erste Ausgabe der Richtlinie aus dem Jahr 1978 konzentrierte sich auf die Berücksichtigung von Unsicherheiten und die Bereinigung einzelner Widersprüche. Nach einer grundlegenden Überarbeitung wurde im Jahr 2000 die bis jetzt gültige Fassung der VDI 2048 Blatt 1 herausgegeben. Sie ermöglicht es, den wahrscheinlichsten Zustand einer Anlage bei einer Abnahmemessung unter Verwendung der Ausgleichsrechnung über redundante Messungen zu ermitteln und die Abnahmemessung einer Qualitätsprüfung zu unterziehen.

 

Blatt 2 und Blatt 3 der Richtlinienreihe VDI 2048 enthalten Anwendungsbeispiele zur Vorbereitung und Auswertung von Abnahmemessungen.

 

Basis zur Zertifizierung von Softwarelösungen

Die nunmehr überarbeitete Richtlinie vervollständigt das theoretische Gerüst des Verfahrens und erweitert den Anwendungsbereich wesentlich. Softwarelösungen können gemäß dieser Richtlinie auf der Grundlage der Kriterien des Anhangs B zertifiziert werden.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt VDI 2048 Blatt 1:2000-10 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: VDI 2048 Blatt 1 Berichtigung:2019-01 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...