Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2019-02

VDI 2689:2019-02

Leitfaden für Materialflussuntersuchungen

Englischer Titel
Manual of material flow investigations
Ausgabedatum
2019-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 104,70 EUR inkl. MwSt.

ab 87,98 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 104,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 104,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie liefert Basiswerkzeuge für Materialflussuntersuchungen bzw. Prozessanalysen zur praktischen Anwendung für den Benutzer. Ausführliche Checklisten helfen bei zielorientierter Vorgehensweise ebenso wie solche für wichtige Untersuchungspunkte, damit Planungen umfassend erledigt werden können. Neuere Trends wie Lean Manufacturing werden durch bewährte Ansätze und Methoden fachlich in die Tiefe gehend unterstützt. Den Hintergrund der Überarbeitung bilden profunde betriebspraktische Erfahrungen, sowohl bei Planungsdurchführung als auch bei Berichtsabfassungen; Projektmanagement und spätere Realisierungsansätze werden ebenfalls abgehandelt.
Über dieses Produkt

Grundlagen und Methoden der Materialflussuntersuchung in der praktischen Anwendung

Unter Materialfluss versteht man den Durchlauf sämtlicher Arbeitsgegenstände in einem Prozess, sei es bei Gewinnung, Verarbeitung oder Verteilung der am Prozess beteiligten Güter. Ist dieser Materialfluss optimiert, spart das wertvolle Ressourcen und erlaubt effizienteres Arbeiten und höhere Gewinne. Es gibt verschiedene Techniken, den Materialfluss so weit wie möglich zu verbessern. Die VDI-Richtlinie 2689 beschreibt Methoden und Grundlagen, die in der Materialflussuntersuchung zum Einsatz kommen. Mithilfe dieser Verfahren lassen sich die Zusammenhänge im Materialfluss analysieren und beurteilen; Arbeitsverfahren und Betriebsmitteleinsatz können ideal aufgestellt werden und dadurch Fertigungsverfahren perfektioniert werden. VDI 2689 definiert Anlässe und allgemeine Zielsetzungen von Materialflussuntersuchungen, sowie deren systematische Durchführung und anschließende Folgerungen.

Anwendungsbereich

Die Richtlinie liefert Basiswerkzeuge für Materialflussuntersuchungen, beziehungsweise Prozessanalysen, zur praktischen Anwendung für den Benutzer.

Es finden sich ausführliche Checklisten für die zielorientierte Vorgehensweise ebenso wie solche für wichtige Untersuchungspunkte, damit Planungen umfassend erledigt werden können. Es wird die klare Formulierung der Aufgaben definiert, und ein beispielhafter Untersuchungsplan aufgestellt.

Neuere Trends wie Lean Manufacturing werden durch bewährte Ansätze und Methoden fachlich in die Tiefe gehend unterstützt.

Den Hintergrund der Überarbeitung bilden profunde betriebspraktische Erfahrungen, sowohl bei Planungsdurchführung als auch bei Berichtabfassungen; Projektmanagement und spätere Realisierungsansätze werden ebenfalls abgehandelt. Dabei wird auch auf Wirtschaftlichkeit und Umsetzbarkeit eingegangen.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Grundlagen
  • Anlass und allgemeine Zielsetzung von Materialflussuntersuchungen
  • Systematik für Materialflussuntersuchungen
  • Folgerungen aus der Materialflussuntersuchung
Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt VDI 2689:1974-01 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...