Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel 2017-06

VDI 5700 Blatt 2:2017-06

Gefährdungen bei der Aufbereitung - Risikomanagement der Aufbereitung von Medizinprodukten - Schulungen

Englischer Titel
Reprocessing hazards - Risk management in reprocessing of medical devices - Trainings
Ausgabedatum
2017-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 65,20 EUR inkl. MwSt.

ab 54,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 65,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 65,20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie beschreibt die Rahmenbedingungen für eine gezielte Schulung des mit dem Risikomanagement bei der Aufbereitung von Medizinprodukten betrauten Personals auf der Grundlage der Richtlinie VDI 5700 Blatt 1. Dabei ist der Schulungsrahmen sowohl auf die Weiterbildung von Mitarbeitern im Bereich der Aufbereitung von Medizinprodukten (Schulung prozessbezogen) als auch auf die Weiterbildung von Mitarbeitern bei Medizinprodukteherstellern, insbesondere Entwicklern (Schulung produktbezogen), ausgerichtet. Die Richtlinie dient zur Qualitätssicherung bei der Durchführung des Risikomanagementprozesses, indem Anforderungen an die mit der Schulung betrauten Referenten gestellt, Schulungsinhalte beschrieben, Rahmenbedingungen für den Schulungsablauf vorgegeben und Prüfbedingungen für die Abschlussprüfung festgelegt werden. Auf Grundlage dieser Richtlinie sollen Inhalte vermittelt werden, die bei der Durchführung des Risikomanagementprozesses im Zusammenhang mit der Aufbereitung von Medizinprodukten zu beachten sind. Geschult werden u.a. detaillierte Empfehlungen auf der Basis der VDI 5700 Blatt 1 für die Anwendung des Risikomanagements nach DIN EN ISO 14971 in Bezug auf die Aufbereitung von Medizinprodukten, die gegebenenfalls auch bei der Entwicklung von Medizinprodukten zu beachten sind. In den Schulungen wird ein produktneutraler und praxisorientierter Überblick über die bei der Aufbereitung möglichen Risiken für Patienten, Anwender und Dritte im Nutzungszyklus eines Medizinprodukts vermittelt. Maßnahmen zur Risikobeherrschung werden dargestellt.
Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...