Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Richtlinie des Monats Oktober 2015 2015-10

VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 2:2015-10

Industrielle Bildverarbeitung - Leitfaden für die Erstellung eines Lastenhefts und eines Pflichtenhefts

Englischer Titel
Machine vision - Guideline for the preparation of a requirement specification and a system specification
Ausgabedatum
2015-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 59,80 EUR inkl. MwSt.

ab 55,89 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 59,80 EUR

  • 59,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 66,50 EUR

  • 66,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Industrielle Fertigungsprozesse zeichnen sich durch eine ständig fortschreitende Automatisierung und immer höhere Anforderungen an die Fertigungsqualität aus. In vielen Fällen wird dies erst durch den Einsatz der Bildverarbeitung ermöglicht. Die Richtlinie gibt Hinweise für die Erstellung eines Lastenhefts für industrielle Bildverarbeitungssysteme und unterstützt damit die Kommunikation zwischen Anbietern von Bildverarbeitungssystemen und Anwendern in der Projektphase. Wesentliches Augenmerk wurde auf die Darstellung und Beschreibung von Einflussfaktoren sowie deren Auswirkungen gelegt. Die Projektpartner werden damit in die Lage versetzt, Einflussfaktoren während der Planung frühzeitig zu identifizieren und gemeinsam optimierte Lösungen zu erarbeiten. Die Richtlinie entspricht inhaltlich VDI/VDE 2632 Blatt 2:2013-09. Es wurden jedoch redaktionelle Änderungen durchgeführt, und Abschnitt 2 und Abschnitt 3 aktualisiert.
Über dieses Produkt

Die Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 2 – Industrielle Bildverarbeitung gibt Hinweise für die Erstellung eines Lastenhefts für industrielle Bildverarbeitungssysteme und unterstützt damit die Kommunikation zwischen Anbietern von Bildverarbeitungssystemen und Anwendern in der Projektphase.

Industrielle Fertigungsprozesse zeichnen sich durch eine ständig fortschreitende Automatisierung und immer höhere Anforderungen an die Fertigungsqualität aus. In vielen Fällen wird dies erst durch den Einsatz der Bildverarbeitung ermöglicht.

Wesentliches Augenmerk wurde in der Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632 Blatt 2 – Industrielle Bildverarbeitung auf die Darstellung und Beschreibung von Einflussfaktoren sowie deren Auswirkungen gelegt. Die Projektpartner werden damit in die Lage versetzt, Einflussfaktoren während der Planung frühzeitig zu identifizieren und gemeinsam optimierte Lösungen zu erarbeiten.

Die Richtlinie entspricht inhaltlich VDI/VDE 2632 Blatt 2:2013-09. Es wurden jedoch redaktionelle Änderungen durchgeführt, und Abschnitt 2 und Abschnitt 3 aktualisiert.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt VDI/VDE 2632 Blatt 2:2013-09 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...