Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm [ZURÜCKGEZOGEN] 2008-11

DIN CEN/TS 14972:2008-11

Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen - Feinsprüh-Löschanlagen - Planung und Einbau; Deutsche Fassung CEN/TS 14972:2008

Englischer Titel
Fixed firefighting systems - Watermist systems - Design and installation; German version CEN/TS 14972:2008
Ausgabedatum
2008-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 158,30 EUR inkl. MwSt.

ab 133,03 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 158,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 172,00 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2008-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Vornorm legt Anforderungen an die Planung, Errichtung und Prüfung von Feinsprüh-Löschanlagen fest und enthält weitere Informationen zu diesem Thema. Sie beinhaltet Hinweise für Beurteilungskriterien von ortsfesten Feinsprüh-Löschanlagen für spezielle Risiken und stellt Prüfberichte für verschiedene Gruppen von Risiken zur Verfügung.
Die Anforderungen in dieser Vornorm gelten nicht für Feinsprüh-Löschanlagen auf Schiffen, in Flugzeugen, in Fahrzeugen und mobilen Brandbekämpfungseinrichtungen oder für unterirdische Anlagen im Bergbau. Die Anforderungen können für andere ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen als Leitfaden genutzt werden, allerdings sind die spezifischen Anforderungen für andere Brandbekämpfungszwecke zu berücksichtigen. Aspekte von Feinsprüh-Löschanlagen, die den Explosionsschutz betreffen, liegen außerhalb des Anwendungsbereichs dieser Vornorm. Da die für die Vornorm gewählten Szenarien für Brandprüfungen für eine Gruppe gleichartiger Anwendungen gelten, gilt analog die erfolgreich nachgewiesene Leistung von Feinsprüh-Löschanlagen ebenfalls für diese Gruppe, wie in Anhang A definiert ist. Eine Fortschreibung ist nicht behandelt. Eine Anwendung der Vornorm als allgemeingültiges Handbuch für Feinsprüh-Löschanlagen ist nicht vorgesehen, weil unterschiedliche Anlagen unterschiedliche Eigenschaften aufweisen und daher zur Erfüllung der Betriebsanforderungen unterschiedlichen Auslegungskriterien unterliegen. Gibt es kein verallgemeinertes Planungsverfahren, zielt die Vornorm darauf hin, dass Feinsprüh-Löschanlagen als unter realen Brandbedingungen geprüft zu betrachten sind und die Bewertung ihrer Anlagenbauteile durch ein qualifiziertes Prüflabor vorgenommen wird. Die vollständige Abnahme der Anlage erfordert den entsprechenden Prüfbericht, den Bauteil-Prüfbericht sowie das Hersteller-Handbuch für Planung, Errichtung, Betrieb und Instandhaltung. Wenn das Gas in der Anlage ein bedeutender Faktor für das Löschen beziehungsweise Unterdrücken ist, sind die betreffenden Teile der Normen der Reihe DIN EN 12094 beziehungsweise DIN EN 15004 zu berücksichtigen.
Wasserlöschanlagen nach DIN EN 12845 und Sprühwasserlöschanlagen werden in der Vornorm nicht behandelt.
Die europäische Vornorm wurde im CEN/TC 191 "Ortsfeste Brandbekämpfungsanlagen (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) erarbeitet. National oist der Arbeitsausschuss NA 031-03-03 AA "Wasserlöschanlagen und Bauteile" des FNFW zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...