Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm

DIN ISO/TS 13473-4:2009-02

Charakterisierung der Textur von Fahrbahnbelägen unter Verwendung von Oberflächenprofilen - Teil 4: Spektralanalyse von Oberflächenprofilen (ISO/TS 13473-4:2008)

Englischer Titel
Characterization of pavement texture by use of surface profiles - Part 4: Spectral analysis of surface profiles (ISO/TS 13473-4:2008)
Ausgabedatum
2009-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
40
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 101,80 EUR inkl. MwSt.

ab 95,14 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 101,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 123,10 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2009-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
40
Verfahren
Vornorm
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1475833

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Fahrbahntextur gehört zu den grundlegenden Eigenschaften einer Fahrbahnoberfläche, sie steht als solche mit vielen funktionellen Eigenschaften wie der Geräuschemission durch den Fahrbahnkontakt der Reifen, der Reibung zwischen Reifen und Fahrbahn, dem Rollwiderstand und dem Reifenverschleiß in Verbindung. Die Spektralanalyse der gemessenen Oberflächenprofile wird häufig als Verfahren zur Charakterisierung eines Fahrbahnbelags eingesetzt. Die praktischen Erfahrungen der letzten Zeit haben jedoch gezeigt, dass die Methodik der Spektralanalyse auf dem Gebiet der Fahrbahnmessungen nicht so gut bekannt ist, dass mit Sicherheit reproduzierbare Ergebnisse ermittelt werden. Es erscheint deshalb ratsam, die Reproduzierbarkeit durch das Bereitstellen einer Anleitung in Form einer Norm zu verbessern.
Die vorgenannte Technische Spezifikation beschreibt die Verfahren, die zur Durchführung einer Spektralanalyse von Fahrbahnoberflächen-Profilsignalen zur Verfügung stehen. Sie legt drei mögliche Verfahren zur Wellenzahlanalyse (oder zur Analyse der Texturwellenlängen) zweidimensionaler Oberflächenprofile fest (Analogfilterung mit konstanter relativer Bandbreite, Digitalfilterung mit konstanter relativer Bandbreite und Schmalbandanalyse mit konstanter absoluter Bandbreite mittels Diskreter Fourier-Transformation und nachfolgender Umwandlung des Schmalbandspektrums in ein Oktav- oder Terzspektrum), die die Amplitude der Fahrbahnrauheit als Funktion der Distanz entlang einer über die Oberfläche verlaufenden geraden oder gekrümmten Bahn beschreiben.
Die internationale Technische Spezifikation wurde in der ISO/TC 43/SC 1/WG 39 "Charakterisierung der Textur von Fahrbahnbelägen unter Verwendung von Oberflächenprofilen" erstellt. Auf nationaler Ebene wurden die Arbeiten vom Unterausschuss NA 001-01-05-03 UA "Straßenfahrzeuge - Kenngrößen" im NALS begleitet.

Inhaltsverzeichnis
ICS
17.140.30, 93.080.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1475833

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...