Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm [ZURÜCKGEZOGEN] 2010-04

DIN V VDE V 0820-11:2010-04;VDE V 0820-11:2010-04

VDE V 0820-11:2010-04

G-Sicherungseinsätze für besondere Anwendungen

Englischer Titel
Miniature fuse-links for special applications
Ausgabedatum
2010-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 49,71 EUR inkl. MwSt.

ab 46,46 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 49,71 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2010-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
Verfahren
Vornorm

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm enthält Anforderungen an G-Sicherungseinsätze für besondere Anwendungen. Sie gilt nicht für G-Sicherungseinsätze, die unter besonderen Bedingungen wie korrosiver oder explosiver Atmosphäre verwendet werden. Sie gilt nicht für Sicherungen, die in den Anwendungsbereich von IEC 60269-1 und Folgeteilen, IEC 60127-2, IEC 60127-3 oder IEC 60127-4 fallen. Diese Norm gilt zusätzlich zu den Anforderungen nach IEC 60127-1. Diese Norm gilt für Bemessungsspannungen bis einschließlich 500 V und Bemessungsströme bis einschließlich 20 A sowie Bemessungsausschaltvermögen bis 50 kA. Zweck dieser Norm ist die Festlegung von einheitlichen Verfahren für G-Sicherungseinsätze für besondere Anwendungen, um die von Herstellern getroffenen Festlegungen (z. B. für Schmelzzeiten und Ausschaltvermögen) zu überprüfen. Zuständig ist das K 663 "Gerätesicherungen (G-Sicherungen)" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 60127-7:2014-01;VDE 0820-7:2014-01 .

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...