Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Vornorm 2016-10

DIN VDE V 0832-500:2016-10;VDE V 0832-500:2016-10

VDE V 0832-500:2016-10

Straßenverkehrs-Signalanlagen - Teil 500: Sicherheitsrelevante Software und sicherheitsrelevante Kommunikation in Übertragungssystemen

Englischer Titel
Road traffic signal systems - Part 500: Safety-related Software and safety-related communication in transmission systems
Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89.47 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 89.47 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Vornorm gilt für die Entwicklung von programmierbaren elektronischen Systemen für Straßenverkehrs-Signalanlagen im Sinne der DIN EN 50556 (VDE 0832-100) und für Verkehrsbeeinflussungsanlagen im Sinne der DIN VDE V 0832-400 (VDE V 0832-400). Sie ist auf den gesamten Bereich der Sicherheitsanwendungen anzuwenden. Dies umfasst kritische Anwendungen, wie die sichere Signalisierung und deren Überwachung, einschließlich: - Betriebssysteme; - unterstützende Werkzeuge für die Softwareentwicklung; - unterstützende Werkzeuge zur Überprüfung der Signalsicherung. Zuständig ist das UK 713.3 "Straßenverkehrs-Signalanlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN V VDE V 0832-500 (VDE V 0832-500):2008-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erweiterung des Normtitels; b) Aktualisierung der normativen Verweisungen und der Literaturhinweise; c) Aktualisierung auf den Stand der Technik, redaktionell vollständig überarbeitet; d) Software-Sicherheits-Integritätslevel ergänzt; e) Aktualisierung der Organisationsanforderungen (Implementierer ergänzt); f) unterstützende Werkzeuge für die Softwareentwicklung ergänzt; g) unterstützende Werkzeuge zur Überprüfung der Signalsicherung ergänzt; h) Referenzarchitektur für Kommunikation ergänzt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...