Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

im Jahr unseres 100-jährigen Bestehens stellen wir uns als Teil der DIN-Gruppe für die Zukunft auf – mit einem neuen Namen. 

Am 22. April 2024 ist es so weit:

Aus Beuth Verlag wird DIN Media. 

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Herzliche Grüße
Ihr Beuth Verlag

Mit einem neuen Namen in die Zukunft – Aus Beuth Verlag wird DIN Media

In diesem Jahr feiern wir unser 100-jähriges Bestehen. Das nehmen wir zum Anlass, uns mit einem neuen Namen für die Zukunft aufzustellen. Warum wir diesen Schritt gehen, verraten Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen.


Bereit für die Transformation!

Mit unserer Umbenennung bringen wir unser gewandeltes Selbstverständnis zum Ausdruck und positionieren uns eindeutig als Teil der DIN-Gruppe. So schärfen wir unser Profil nach außen und fördern nach innen die gemeinsame Identität unter der Dachmarke DIN.

Unser neuer Name DIN Media unterstreicht auch unsere zunehmend internationale Ausrichtung und rückt unsere innovativen, anwendungsunterstützenden Angebote in den Fokus. So gehen wir den eingeschlagenen Weg unserer Entwicklung konsequent weiter: vom Verlag hin zum Begleiter und Gestalter für digitale Transformation.

Unser neuer Name DIN Media ist auf allen Ebenen ein klares Bekenntnis zur Zukunft.

„Wir richten den Blick nach vorne"

Unsere Geschäftsführerin Marion Winkenbach gibt spannende Einblicke in die hinter uns liegende 100-jährige Erfolgsgeschichte sowie einen Ausblick auf die vor uns liegenden Herausforderungen. Ein Gespräch über anwendungsunterstützende Produkte, die Digitale Transformation und Künstliche Intelligenz.

Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Umbenennung
  • Die Umbenennung ist Ergebnis einer strategischen Neuausrichtung und Ausdruck unseres gewandelten Selbstverständnisses. So nutzen wir das Jahr unseres 100-jährigen Bestehens, um uns mit einem neuen Namen für die Zukunft aufzustellen.

  • In Ihrer täglichen Arbeit ändert sich nichts. Ihre Ansprechpersonen und gewohnten Abläufe bleiben dieselben.

  • Nein. Getroffene Vereinbarungen/Zusagen bleiben von unserer Namensänderung natürlich unberührt.

  • Nein, die Handelsregisternummer bleibt dieselbe. 

    Registergericht: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, HRB 3357

  • Nein, hier ändert sich lediglich der Kontoinhaber.

    Kontoinhaber: DIN Media GmbH

    Bank: Commerzbank Berlin AG

    IBAN: DE23 1008 0000 0920 9104 00

    SWIFT/BIC: DRES DE FF 100

  • Die Telefonnummern bleiben dieselben. Es ändert sich lediglich die Endung bei den E-Mail-Adressen: vorname.nachname@dinmedia.de

  • Weiterhin über den Login-Bereich auf unserer Website und so wie bisher:

    mit Ihrem Nutzernamen und Passwort.

  • Nein, Ihre Zugangsdaten bleiben unverändert.