Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-01

DIN 14461-3:2016-01 - Entwurf

Feuerlösch-Schlauchanschlusseinrichtungen - Teil 3: Schlauchanschlussventile PN 16

Englischer Titel
Delivery valve installations for firefighting purposes - Part 3: Fire hose valves for nominal pressure PN 16
Erscheinungsdatum
2015-12-04
Ausgabedatum
2016-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,40 EUR inkl. MwSt.

ab 63,36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 75,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 81,90 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2015-12-04
Ausgabedatum
2016-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt Anforderungen an Schlauchanschlussventile fest, die innerhalb von Wandhydranten als Anschluss an die Wandhydrantenanlagen dienen oder als sonstige Entnahmestelle einer Löschwasseranlage nach DIN 14462 eingesetzt werden:
Größe 1: für Wandhydranten mit formstabilem Schlauch nach DIN 14461-1 - Typ S; Größe 2: für Wandhydranten mit formstabilem Schlauch nach DIN 14461-1 - Typ F, Wandhydranten mit Flachschlauch nach DIN 14461-6 oder als sonstige Entnahmestelle an einer Löschwasserleitung; Größe 2,5: Sondergröße als Entnahmestelle an einer Löschwasserleitung. Schlauchanschlussventile nach diesem Norm-Entwurf sind für den Anschluss an Löschwasseranlagen nach DIN 14462 vorgesehen. Nach DIN 14462 und DIN 1988-600 dürfen ausschließlich Schlauchanschlussventile der Größe 1 unmittelbar mit einer Trinkwasserinstallation verbunden werden, wenn sie mit einer Sicherungskombination nach Abschnitt 5.2 versehen sind. Anforderungen und weiterführende Regelungen sind in DIN 1988-600 enthalten. Schlauchanschlussventile mit Grenztaster (zum Beispiel Mikro-Endschalter) werden eingesetzt, um Signalmeldung bei Betätigung eines Ventils zu erhalten. Sie werden insbesondere zur Auslösung von Füll- und Entleerungsstationen nach DIN 14463-1 in Löschwasserleitungen "nass/trocken" sowie der Ansteuerung von Druckerhöhungsanlagen bei Löschwasserleitungen "nass" eingesetzt.
Dieser Norm-Entwurf wurde vom Arbeitsausschuss NA 031-03-05 AA "Anlagen zur Löschwasserversorgung einschließlich Wandhydranten - SpA zu CEN/TC 191/WG 9" im DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 14461-3:2016-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 14461-3:2006-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: (Liste) a) Forderung nach einem separatem, lösbaren Ventiloberteil fallen lassen; (Liste) b) Ventilanschluss von Außengewinde auf Innengewinde geändert; (Liste) c) Aufnahme und Überarbeitung der Montageverschraubung (früher DIN 14461-5); (Liste) d) weitere Materialvarianten aufgenommen; (Liste) e) Abmessungen für Schlauchanschlussventile Größe 1 konkretisiert; (Liste) f)  Ventilbezeichnungen überarbeitet; (Liste) g)  redaktionell überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...