Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-02

DIN EN 1789:2019-02 - Entwurf

Rettungsdienstfahrzeuge und deren Ausrüstung - Krankenkraftwagen; Deutsche und Englische Fassung prEN 1789:2018

Englischer Titel
Medical vehicles and their equipment - Road ambulances; German and English version prEN 1789:2018
Erscheinungsdatum
2019-01-04
Ausgabedatum
2019-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 136,80 EUR inkl. MwSt.

ab 114,96 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 136,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 148,60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-01-04
Ausgabedatum
2019-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2893362

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen an Gestaltung, Prüfung und Ausrüstung für den Transport, die Überwachung, die Behandlung und die Sicherheit von Patienten in Krankenkraftwagen fest. Dieses Dokument enthält Anforderungen an den Patientenraum im Hinblick auf die Arbeitsumgebung, die ergonomische Gestaltung und die Sicherheit des Personals und der Patienten. Die Ausbildung des Personals wird nicht behandelt. Dafür ist die Behörde des Landes zuständig, in der der Krankenkraftwagen registriert ist. Dieses Dokument gilt für Krankenkraftwagen, in denen mindestens eine Person liegend auf einer Krankentrage transportiert werden kann, und schließt den Transport von Krankenbetten aus. Darüber hinaus werden Anforderungen an Krankenkraftwagen für den Transport von Transportinkubatorsystemen festgelegt. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 239 "Rettungssysteme" unter Beteiligung deutscher Experten aus dem Arbeitsausschuss NA 053-01-02 AA "Krankenkraftwagen und deren medizinische und technische Ausstattung" im DIN-Normenausschuss Rettungsdienst und Krankenhaus (NARK) erstellt. Dieses Dokument behandelt die besonderen Anforderungen an jeden Typ von Krankenkraftwagen, die entsprechend dem Patientenzustand bezeichnet sind und enthält allgemeine Anforderungen an Medizinprodukte (Geräte), die in Krankenkraftwagen befördert und in ihnen sowie außerhalb von Krankenhäusern und Kliniken verwendet werden, wo die Umweltbedingungen sich von üblichen Innenraumbedingungen unterscheiden können.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2893362
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1789:2014-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anforderungen für den Transport von Transportinkubatorsystemen festgelegt; b) der Transport von Krankenbetten wurde aus dem Anwendungsbereich ausgeschlossen; c) normative Verweisungen und Bilder aktualisiert; d) um die Nutzung der Norm unabhängig von ECE-Vorschriften, EU-Verordnungen und EU-Richtlinien zu ermöglichen, wurden diese Verweisungen entsprechend der CEN-Geschäftsordnung aus dem normativen Teil der Norm entfernt; e) Bezüge zu den Technischen Diensten wurden entsprechend der CEN-Geschäftsordnung aus dem normativen Teil der Norm entfernt; f) folgende Abschnitte wurden gestrichen: 4.1.2 "Maximale Außenmaße", 4.1.3 "Freiraum in den Radhäusern", 4.2 "Bremsanlage und Beschleunigung", 5.3 "Prüfung der Beschleunigung", 6.4 "Mechanische Festigkeit - Prüfverfahren für Medizinprodukte (Geräte) zum Einsatz in Krankenkraftwagen", 7 "Konformitätsbewertung", 8 "Für die Erteilung eines Übereinstimmungszertifikats zu erfüllende Anforderungen", Anhang B "Definition der Karosserietypen von Rettungsdienstfahrzeugen"; g) Anforderungen für die elektrischen Anlagen sowie die Tabelle 2 "12-V-Steckverbindungen für Medizinprodukte (Geräte) im Patientenraum" wurden überarbeitet; h) Anforderungen für optische Warnleuchten und akustisches Sirenenwarnsystem wurden neu aufgenommen; i) die Notausstiege konkretisiert; j) Anforderungen für die Bodenbeläge wurden neu aufgenommen; k) Anforderungen für die Hygiene wurden neu aufgenommen; l) Anforderungen für die Kühlung und Heizung im Patientenraum wurden überarbeitet; m) die Beleuchtung des Patientenraums (Tabelle 8) wurde überarbeitet; n) der Geräuschpegel im Patienten- und Fahrerraum wurde überarbeitet; o) die Anforderungen und Prüfungen für die Halte-, Befestigungs- und Rückhaltesysteme wurden überarbeitet; p) Anforderungen für den Prüfkörper in Abhängigkeit von der Konstruktion des Krankenkraftwagens festgelegt; q) Prüfung der Befestigung der Krankentrage am Fahrzeugboden konkretisiert; r) Verfahren zur Verifizierung des Ladewinkels überarbeitet; s) Anforderungen für die elektrischen und nicht-elektrischen medizinischen Geräte wurden überarbeitet; t) die Ausrüstungstabellen wurden überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...