Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-08

DIN EN 415-10:2011-08 - Entwurf

Sicherheit von Verpackungsmaschinen - Teil 10: Allgemeine Anforderungen; Deutsche Fassung prEN 415-10:2011

Englischer Titel
Safety of packaging machines - Part 10: General requirements; German version prEN 415-10:2011
Erscheinungsdatum
2011-09-19
Ausgabedatum
2011-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 186,30 EUR inkl. MwSt.

ab 156,55 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 186,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 202,30 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2011-09-19
Ausgabedatum
2011-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieses Dokument gilt für die folgenden Maschinengruppen: Verpackungsmaschinen für die Verwendung durch Bedienpersonen an Arbeitsplätzen nach EN 415-1. Dieses Dokument gilt, wenn Maschinen oder Gefährdungen in den spezifischeren Normen der EN 415 nicht behandelt sind oder diese Normen auf dieses Dokument verweisen. Für Maschinen, die in öffentlich zugänglichen Bereichen verwendet werden, können andere oder zusätzliche Anforderungen gelten. Der Hersteller sollte eine zusätzliche Risikobewertung durchführen. Dieses Dokument behandelt die Sicherheitsanforderungen für Gestaltung, Konstruktion, Aufstellung, Inbetriebnahme, Betrieb, Einstellung, Instandhaltung und Reinigung von Verpackungsmaschinen. Der Umfang der behandelten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse ist in Abschnitt 4 dargelegt. Die Gefährdungen an einer spezifischen Maschine können variieren in Abhängigkeit von ihrer Funktionsweise, von Typ, Größe und Masse des Produktes, vom Packstoff, von an der Maschine angebrachtem Zubehör sowie von der Umgebung, in der die Maschine verwendet wird. Weist die Maschine Gefährdungen auf, die im vorliegenden Norm-Entwurf nicht behandelt sind, sollte der Hersteller diese Gefährdungen anhand der in EN ISO 14121-1 beschriebenen Grundsätze bewerten. Dieser Norm-Entwurf gilt nicht für die folgenden Maschinen: Maschinen, die vor dem Datum der Veröffentlichung dieses Dokuments durch den CEN hergestellt wurden. Dieser Norm-Entwurf behandelt nicht die folgenden Gefährdungen: die Verwendung von Verpackungsmaschinen in explosionsfähigen Atmosphären; die Gefährdungen für Gesundheit, Sicherheit oder Hygiene in Zusammenhang mit den Produkten, die möglicherweise auf den Maschinen verarbeitet werden, allerdings sind allgemeine Hinweise dazu angegeben; Gefährdungen, die mit elektromagnetischen Störaussendungen von Verpackungsmaschinen zusammenhängen können; Gefährdungen, die mit der Außerbetriebnahme von Verpackungsmaschinen zusammenhängen können. Dieser Norm-Entwurf beinhaltet die Deutsche Fassung der vom Technischen Komitee CEN/TC 146 "Verpackungsmaschinen - Sicherheit" im Europäischen Komitee für Normung (CEN) ausgearbeiteten prEN 415-10:2011. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Fachbereich "Verpackungsmaschinen" des Normenausschusses Maschinenbau (NAM) im DIN wahrgenommen. Vertreter der Hersteller von Verpackungsmaschinen sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 415-10:2014-07 .

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...