Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-08

DIN EN 6041:2017-08 - Entwurf

Luft- und Raumfahrt - Nichtmetallische Werkstoffe - Prüfverfahren - Analyse von nichtmetallischen Werkstoffen (ungehärtet) mittels dynamischer Differenzkalorimetrie (DSC); Deutsche und Englische Fassung FprEN 6041:2017

Englischer Titel
Aerospace series - Non-metallic materials - Test method - Analysis of non-metallic materials (uncured) by Differential Scanning Calorimetry (DSC); German and English version FprEN 6041:2017
Erscheinungsdatum
2017-07-14
Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 61,70 EUR inkl. MwSt.

ab 51,85 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 61,70 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 67,00 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-07-14
Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt ein Verfahren zur Bestimmung der Härtungscharakteristik und der Glasübergangstemperatur von nichtmetallischen Werkstoffen (zum Beispiel Prepreg- und Reinharz-Systeme, Klebstoffe) für die Luft- und Raumfahrt mittels der dynamischen Differenzkalorimetrie (DSC, en: Differential Scanning Calorimeter) fest. Die anhand dieses Verfahrens erzielten Ergebnisse dürfen herangezogen werden für: - Ableitung des optimalen Härtungszyklus (nur im Zusammenhang mit anderen Verfahren, zum Beispiel Tg-Bestimmung); - Bestimmung des Harzzustandes; - Beurteilung des Harz-Auslagerungsverhaltens. Dieser europäische Norm-Entwurf enthält keine Anweisungen in Bezug auf die einzuhaltenden Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen. Es ist die Verantwortung des Anwenders dieses europäischen Norm-Entwurfs, die jeweils erforderlichen Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Der Norm-Entwurf EN 6041 wurde von der Standardisierungsorganisation ASD-STAN des Verbandes der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie - Normung (ASD), unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-02-01 AA "Verbundwerkstoffe" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 6041:2018-03 .

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...