Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-03

DIN EN ISO 5210:2016-03 - Entwurf

Industriearmaturen - Anschlüsse von Drehantrieben für Armaturen (ISO/DIS 5210:2016); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 5210:2016

Englischer Titel
Industrial valves - Multi-turn valve actuator attachments (ISO/DIS 5210:2016); German and English version prEN ISO 5210:2016
Erscheinungsdatum
2016-02-05
Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,60 EUR inkl. MwSt.

ab 69,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 82,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 89,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-02-05
Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser internationale Norm-Entwurf legt die Anforderungen für den Anschluss von Drehantrieben an Armaturen fest. In diesem internationalen Norm-Entwurf schließt der Begriff "Stellantrieb" das Getriebe gegebenenfalls mit ein. Er legt Folgendes fest: - die Maße der Flansche, die für den Anschluss von Drehantrieben an Industriearmaturen oder an Zwischenstücke notwendig sind; - die Maße der antreibenden Teile von Stellantrieben, die notwendig sind, um diese mit den angetriebenen Teilen zu verbinden; - die Bezugswerte für Drehmoment und Schubkraft für Flansche mit den in diesem internationalen Norm-Entwurf festgelegten Abmessungen. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 003-01-12 AA "Schnittstellen zu Antrieben" im DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 5210:2017-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 5210:1996-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erweiterung der Flanschgrößen; b) Einführung der Gruppen C und D für Anordnungen in 7.4 und 7.5, die zur Übertragung des Drehmomentes geeignet sind; c) Einführung eines Linearantriebs in 7.6.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...