Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2010-06

DIN 3509:2010-06

Armaturen für Trinkwasseranlagen in Gebäuden - Auslaufventile (PN 10) - Anforderungen und Prüfungen

Englischer Titel
Valves for potable water supply in buildings - Draw-off taps (PN 10) - Requirements and tests
Ausgabedatum
2010-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 62,60 EUR inkl. MwSt.

ab 58,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 62,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 75,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2010-06
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1620592

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 003-02-02 AA "Armaturen für die Trinkwasserinstallation in Gebäuden" erarbeitet. Sie ist als Technische Regel des DVGW Deutscher Verein des Gas- und Wasserfachs e. V. in das Regelwerk des DVGW einbezogen worden. Diese Norm gilt für Auslaufventile ohne und mit Sicherungskombination HD nach DIN EN 15096 mit Schlauchverschraubungsanschluss. Sie gilt nicht für Auslaufventile nach DIN EN 200. Ziel dieser Norm ist es - Anforderungen an Maße, Werkstoffe und Kennzeichnung von Auslaufventilen mit Schlauchanschlüssen sowie deren mechanisches, hydraulisches Verhalten festzulegen; - Prüfungen festzulegen, die es erlauben, die Anforderungen zu prüfen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1620592
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 3509:1981-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 3509:1981-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich geändert; b) normative Verweisungen überarbeitet; c) Bild 1 und Bild 2 geändert; d) Bezeichnungen für Auslaufventil mit Schlauchverschraubung und Auslaufventil mit Schlauchverschraubung und Sicherungskombination HD geändert; e) in Tabelle 1 die Nennweite DN 10 entfernt und Maßangaben nach DIN ISO 228-1 überarbeitet; f) Abschnitt 4, Werkstoffe überarbeitet; g) Abschnitt 5, Anforderungen und Prüfverfahren aufgenommen; h) Abschnitt 6, Kennzeichnung überarbeitet; i) Anhang A, Baumusterprüfung und Überwachung aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...