Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2005-01

DIN 6855-2:2005-01

Qualitätsprüfung nuklearmedizinischer Messsysteme - Teil 2: Konstanzprüfung von Einkristall-Gamma-Kameras zur planaren Szintigraphie und zur Einzel-Photonen-Emissions-Tomographie mit Hilfe rotierender Messköpfe

Englischer Titel
Quality control of nuclear medicine instruments - Part 2: Constancy testing of single crystal gamma-camers used in planar scintigraphy and in anger type gamma cameras with rotating detector heads used in single photon emission tomography
Ausgabedatum
2005-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68,30 EUR inkl. MwSt.

ab 57,39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 68,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 74,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2005-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm wurde im Arbeitsausschuss NAR/AA 3 "Nuklearmedizin" erstellt.
In der Norm sind die für die Konstanzprüfung notwendigen Verfahren festgelegt. Sie gilt für Einkristall-Gamma-Kameras zur planaren Szintigraphie und für Messsysteme zur Einzel-Photonen-Emissions-Tomographie (SPECT) mithilfe eines oder mehrerer Einkristall-Messköpfe einer Gamma-Kamera mit Parallelloch-Kollimatoren einschließlich integrierter oder angeschlossener Systeme zur Messdatenaufnahme und -auswertung.
Verfahren der Abnahmeprüfung werden in DIN EN 60789 "Medizinische elektrische Geräte - Merkmale und Prüfbedingungen für bildgebende Systeme in der Nuklearmedizin - Einkristall-Gamma-Kameras (IEC 62C/348/CDV:2003); Deutsche Fassung prEN 60789:2003" und DIN EN 61675-2 "Bildgebende Systeme in der Nuklearmedizin - Merkmale und Prüfbedingungen - Teil 2: Einzelphotonen-Emissions-Tomographen (IEC 61675-2:1998); Deutsche Fassung EN 61675-2:1998" beschrieben. Im Zusammenhang mit der "Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin" enthält die Norm Hinweise für die Qualitätsprüfung.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 6855-2:1993-08 , DIN 6855-3:1992-10 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN 6855-2:2013-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 6855-2:1993-08 und DIN 6855-3:1992-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Es wurden die Begriffsdefinitionen auf diejenigen reduziert, die für diese Norm von Belang sind. b) Die qualitative Überprüfung der Inhomogenität mittels einer unkollimierten Punktquelle wurde dahingehend geändert, dass ein geringerer Abstand als das Fünffache der Diagonalen des Sichtfeldes zugelassen wird, sofern das System über entsprechende Korrekturverfahren zur geometrischen Entzerrung verfügt. c) Es wurde die Bestimmung der integralen Inhomogenität bei Gamma-Kameras mit digitaler Bildverarbeitung nach DIN EN 60789 aufgenommen. d) Es wurden für die Überprüfung des Rotationszentrums Systeme mit mehreren Messköpfen einbezogen. e) Die Bestimmung des Projektions-Offset wurde nach DIN EN 61675-2 modifiziert. f) Die Zeitabstände für die Konstanzprüfungen wurden neu festgelegt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...