Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 1069-1:2019-11

Wasserrutschen - Teil 1: Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 1069-1:2017+A1:2019

Englischer Titel
Water slides - Part 1: Safety requirements and test methods; German version EN 1069-1:2017+A1:2019
Ausgabedatum
2019-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
58

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 128,00 EUR inkl. MwSt.

ab 119,63 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 128,00 EUR

  • 153,60 EUR

  • 160,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 154,60 EUR

  • 193,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2019-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
58
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3028006

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm gilt für alle in öffentlich genutzten Schwimmbädern eingebauten Wasserrutschen.
Diese Norm legt allgemeine sicherheitstechnische Anforderungen an alle Typen von Wasserrutschen in öffentlichen Schwimmbädern und besondere Anforderungen an definierte Wasserrutschen-Typen fest. Diese spezifischen, sicherheitstechnischen Anforderungen sind, so weit wie möglich, auch auf nicht definierte Typen anzuwenden.
Diese Anforderungen betreffen die Sicherheit und die technischen Regeln für Ausführung, Berechnung und Prüfung von Wasserrutschen.
Dieses Dokument enthält sicherheitstechnische Festlegungen im Sinne des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG).
Dieses Dokument (EN 1069-1:2017+A1:2019) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 136 "Sport-, Spielplatz- und andere Freizeitanlagen und -geräte" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird.
Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 112-05-01 AA "Öffentlich genutzte Schwimmbadanlagen und -geräte" im DIN-Normenausschuss Sport und Freizeitgerät (NASport).

Inhaltsverzeichnis
ICS
97.220.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3028006
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 1069-1:2017-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 1069-1:2017-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" und Abschnitt 3 "Begriffe" die aktuellen Standardtexte verwendet; b) Tabelle A.1 "Maße des Eintauchbereichs für Typ 1 und Typ 2" geändert; c) Tabelle A.2 "Maße der Eintauchbereiche für Typ 3 und Typ 4" geändert; d) Übersetzungsanpassungen im gesamten Dokument.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...