Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Norm

DIN EN 12662:2008-07 [ACHTUNG: DOKUMENT ZURÜCKGEZOGEN]

Titel (Deutsch): Flüssige Mineralölerzeugnisse - Bestimmung der Verschmutzung in Mitteldestillaten; Deutsche Fassung EN 12662:2008

  Download Versand
Sprache: Deutsch *
Übersetzung: Englisch *
*

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Titel (Englisch): Liquid petroleum products - Determination of contamination in middle distillates; German version EN 12662:2008

Dokumentart: Norm

Ausgabedatum 2008-07

Einführungsbeitrag:

Diese Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der Verschmutzung als Gehalt an ungelösten Stoffen in Mitteldestillaten mit einem Anteil von bis zu 5 % (V/V) Fettsäuremethylester (en: fatty acid methyl ester; FAME) und in 100 % (V/V) FAME fest. Dieses Verfahren kann auf Verschmutzungsgehalte im Bereich von 6 mg/kg bis 30 mg/kg angewendet werden.
Die Europäische Norm EN 12662:2007 wurde vom CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte mit mineralölstämmiger, synthetischer oder biologischer Herkunft" erarbeitet, dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-06-32 AA "Anforderungen an flüssige Kraftstoffe", Spiegelausschuss zu CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte mit mineralölstämmiger, synthetischer oder biologischer Herkunft" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung (FAM) des NMP.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 12662:1998-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) es wurde ein neues Filtrationsverfahren aufgenommen; b) die Präzision wurde neu bestimmt; c) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Originalsprachen: Deutsch


Dokument: zitiert

Dokument: wird zitiert