Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 13203-2:2022-10

Gasgeräte für die häusliche Warmwasserbereitung - Teil 2: Bewertung des Energieverbrauchs; Deutsche Fassung EN 13203-2:2022

Englischer Titel
Gas-fired domestic appliances producing hot water - Part 2: Assessment of energy consumption; German version EN 13203-2:2022
Ausgabedatum
2022-10
Information
  • Diese Norm ist Bestandteil des DVGW Regelwerks.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
47

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 118,70 EUR inkl. MwSt.

ab 110,93 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 118,70 EUR

  • 142,30 EUR

  • 148,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 143,30 EUR

  • 179,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2022-10
Information
  • Diese Norm ist Bestandteil des DVGW Regelwerks.

Originalsprachen
Deutsch
Seiten
47
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3335879

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gilt für Gasgeräte für die häusliche Warmwasserbereitung. Es gilt sowohl für Durchlauferhitzer als auch Warmwasserspeicher, Warmwasserbereiter sowie Kombikessel mit: - einer Wärmebelastung von höchstens 400 kW; und - einem Warmwasser-Speichervolumen (sofern vorhanden) von höchstens 2000 l. Bei Kombikesseln mit oder ohne Speicher ist die sanitäre Warmwasserbereitung im Kessel eingebaut oder am Kessel angebaut; das Gerät wird als eine Gesamteinheit vertrieben. Die Warmwasserbereiter, für die dieses Dokument gilt, werden als „konventionelle Warmwasserbereiter“ betrachtet, wie sie von den „Transitional Methods“ (Commission Communication 2014/C 207/03) definiert werden. In der Berechnungsformel für den jährlichen Energieverbrauch (AEC) ist Qcor gleich null. EN 13203-1 legt mehrere qualitative und quantitative Leistungsstufen für die sanitäre Warmwasserbereitung für eine Auswahl von Benutzungsarten fest. Sie enthält zudem ein System zur Bereitstellung von Informationen für den Nutzer. Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bewertung des Energieverhaltens der Geräte fest. Es definiert eine Anzahl täglicher Lastprofile für die sanitäre Warmwasserverwendung in der Küche, zum Duschen und Baden sowie für Kombinationen dieser Verwendungsarten und legt die entsprechenden Prüfverfahren fest, mit denen sich das Energieverhalten unterschiedlicher gasbeheizter Geräte vergleichen und auf die Bedürfnisse des Nutzers ausrichten lässt. Werden andere Technologien mit einem gasbeheizten Kessel oder einem Warmwasserbereiter für die sanitäre Warmwasserbereitung kombiniert, gelten die jeweils zutreffenden Teile der EN 13203.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.140.65
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3335879
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 13203-2:2019-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13203-2:2019-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen und Literaturhinweise aktualisiert; b) Berücksichtigung der LED-Technologie und der Umstellung des Leuchtendesigns von Lampen auf Lichtquellen; c) Berücksichtigung der Datenanforderungen für Leuchten mit auswechselbaren und nicht auswechselbaren Lichtquellen, wozu Informationen über normierte und absolute photometrische Messdaten und erweiterte Wartungsfaktordaten gehören; d) Einbeziehung von ECOTEST-Ergebnissen; e) Angleichung des Texts an die maßgeblich geltenden Ökodesign- und Energiekennzeichnungsvorgaben; f) redaktionelle Änderungen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...