Navigation

 

Suche

Hauptnavigation

Warenkorb

Warenkorb

   
Norm

DIN EN 14615:2017-12 [NEU]

Titel (Deutsch): Postalische Dienstleistungen - Digitale Freimachungsvermerke - Anwendungen, Sicherheit und Gestaltung; Deutsche Fassung EN 14615:2017

  Download Versand Abo *
Sprache: Deutsch
Redline inkl. Original: Deutsch
Übersetzung: Englisch
*

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Titel (Englisch): Postal services - Digital postage marks - Applications, security and design; German version EN 14615:2017

Dokumentart: Norm

Ausgabedatum 2017-12

Diese Norm ist aktuell:

Heute 2017-12
Aktuelle Norm
  • DIN EN 14615 :2017-12
Entwurf
zurückgezogen
Aktuelle Norm
zurückgezogen

Einführungsbeitrag:

Aktuelle Freimachungsvermerke enthalten im Regelfall relevante Informationen, wie beispielsweise den Portowert, das Einlieferungsdatum oder auch die Gerätekennung. Diese Daten liegen jedoch nicht in maschinenlesbarer Form vor. Aufgrund wachsender Anforderungen an die Effektivität der Übertragung von Postsendungsinformationen gilt es, den Prozess zu digitalisieren, das heißt einen Übergang vom Hochdruck zum Digitaldruck einzuleiten. Der Digitaldruck schafft Möglichkeiten zur Entschlüsselung wichtiger Daten in Form von digitalen Freimachungsvermerken (DPM, en: digital postage marks). Vor der Annahme beziehungsweise Einführung der Digitaldrucktechnologie ist eine umfassende Analyse notwendig, bei der unter anderem die Vorteile ihrer Einführung als auch der Bedarf an anderen Sicherheitsmaßnahmen untersucht werden. Im Rahmen des Gestaltungsprozesses digitaler Freimachungsvermerke sind eine Reihe unterschiedlicher Faktoren zu berücksichtigen, welche in diesem Dokument aufgegriffen und beschrieben werden. Das vorliegende Dokument verfolgt hauptsächlich drei Ziele. Zum einen fungiert es als Standardverfahren für die Gestaltung von Anwendungen digitaler Freimachungsvermerke und zum anderen dient es als Richtlinie zur Unterstützung bei der Erstellung nationaler Normen für digitale Freimachungsvermerke. Darüber hinaus fungiert dieses Dokument auch als Querverweis zur Verweisung auf andere Standards und Dokumente, die sich mit Anwendungen digitaler Freimachungsvermerke befassen.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 14615:2005-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitte D.4.3, E.4, E.7: empfohlene Druckauflösung von mindestens 300 dpi wurde hinzugefügt; b) Unterabschnitt G.4.1: Allgemeines eingefügt; c) Tabelle G.2 überarbeitet; d) Tabelle G.5 gelöscht; e) Anhang K grundlegend überarbeitet; f) Literaturhinweise wurden aktualisiert und ergänzt; g) Norm redaktionell überarbeitet.

Originalsprachen: Deutsch

Dokument: zitiert

 

Inhaltlich ähnliche Artikel

  • Produktabbildung - DIN CEN/TS 15130

    Postalische Dienstleistungen - Infrastruktur für Elektronische Freimachungsvermerke (DPM) - Nachrichten zur Unterstützung von Anwendungen der DPM; Englische Fassung CEN/TS 15130:2006

  • Produktabbildung - DIN CEN/TS 15523; DIN SPEC 66403:2011-12

    Postalische Dienstleistungen - Übertragung von Daten für Briefanlieferungen; Deutsche Fassung CEN/TS 15523:2011

  • Produktabbildung - DIN EN 14534

    Postalische Dienstleistungen - Dienstqualität - Messung der Durchlaufzeit von Massensendungen von Ende zu Ende; Deutsche Fassung EN 14534:2016

  • Produktabbildung - DIN CEN/TS 14441

    Postalische Dienstleistungen - Sammelsendungen - Erstellung, Verarbeitung und Nachverfolgung; Deutsche Fassung CEN/TS 14441:2005

  • Produktabbildung - DIN CEN/TS 14826

    Postalische Dienstleistungen - Automatische Identifizierung von Sendungen - Druckqualität von zwei-dimensionalen Strichcodes für Digitale Freimachungsvermerke; Englische Fassung CEN/TS 14826:2004

  • Produktabbildung - DIN CEN/TS 17073; DIN SPEC 16574:2017-09

    Postalische Dienstleistungen - Schnittstellen für grenzüberschreitende Pakete; Deutsche Fassung CEN/TS 17073:2017