Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-04

DIN EN 3813:2013-04

Luft- und Raumfahrt - Titanlegierung TI-P64001 (Ti-6Al-4V) - Geglüht - Stangen und Drähte zum Warmstauchschmieden für Verbindungselemente - Dₑ <= 50 mm; Deutsche und Englische Fassung EN 3813:2013

Englischer Titel
Aerospace series - Titanium alloy TI-P64001 (Ti-6Al-4V) - Annealed - Bar and wire for forged fasteners - Dₑ <= 50 mm; German and English version EN 3813:2013
Ausgabedatum
2013-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 54,80 EUR inkl. MwSt.

ab 46,05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 54,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 59,60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1939486

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gehört zu der Reihe von EN-Normen über metallische Werkstoffe für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt. Die allgemeine Gliederung dieser Normenreihe ist in EN 4258 beschrieben. Diese Norm legt die Anforderungen an Titanlegierung TI P64001 (Ti-6Al-4V), geglüht, Stangen und Drähte zum Warmstauchschmieden für Verbindungselemente mit einem Durchmesser weniger als oder gleich 50 mm für Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt fest. Der Verband der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie Normung (ASD-STAN) ist vom Europäischen Komitee für Normung (CEN) für zuständig erklärt worden, Europäische Normen (EN) für das Gebiet der Luft- und Raumfahrt auszuarbeiten. Durch die Vereinbarung vom 3. Oktober 1986 wurde ASD Assoziierte Organisation (ASB) des CEN. Das Dokument EN 3813:2011 wurde von ASD-STAN, Fachbereich Metallische Werkstoffe, unter Mitwirkung deutscher Experten des Normenausschusses Luft- und Raumfahrt erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-01-02 AA "Titan" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt. Entsprechend Beschluss 57/9 des Technischen Ausschusses des Beirats des Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. sind die europäischen Luft- und Raumfahrt-Normungsergebnisse zweisprachig, in Deutsch und Englisch, in das Deutsche Normenwerk zu überführen. Aus diesem Grund wurde der Deutschen Fassung dieses Dokuments die Englische Fassung hinzugefügt.

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1939486

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...