Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2011-07

DIN EN 413-1:2011-07

Putz- und Mauerbinder - Teil 1: Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien; Deutsche Fassung EN 413-1:2011

Englischer Titel
Masonry cement - Part 1: Composition, specifications and conformity criteria; German version EN 413-1:2011
Ausgabedatum
2011-07
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89.00 EUR inkl. MwSt.

ab 74.79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 89.00 EUR

  • 111.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 96.90 EUR

  • 121.10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2011-07
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Definition und die Zusammensetzung von Putz- und Mauerbindern, die üblicherweise in Europa für Putz- und Mauerarbeiten verwendet werden, fest. Sie enthält mechanische, physikalische und chemische Anforderungen und definiert Festigkeitsklassen. Darüber hinaus enthält EN 413-1 die Konformitätskriterien und die damit verbundenen Regeln sowie notwendige Anforderungen an die Dauerhaftigkeit. Gegenüber EN 413-1:2004 haben sich folgende wesentliche Änderungen ergeben:  - Aufnahme einer Klasse MC 22,5 für Putz- und Mauerbinder mit Luftporenbildner; - Streichung der Verweise auf EN 459-2 in Bezug auf die Prüfung der Druckfestigkeit; - Erhöhung des oberen Grenzwertes für den SO3-Gehalt. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-06-23 AA "Putz- und Mauerbinder" im Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 413-1:2004-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 413-1:2004-05 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme einer Klasse MC 22,5 für Putz- und Mauerbinder mit Luftporenbildner; b) Streichung der Verweisungen auf EN 459-2 in Bezug auf die Prüfung der Druckfestigkeit; c) Erhöhung des oberen Grenzwertes für den SO3-Gehalt.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...