Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 50152-1:2008-06;VDE 0115-320-1:2008-06

VDE 0115-320-1:2008-06

Bahnanwendungen - Ortsfeste Anlagen - Besondere Anforderungen an Wechselstrom-Schalteinrichtungen - Teil 1: Einphasen-Leistungsschalter mit Uₙ über 1 kV; Deutsche Fassung EN 50152-1:2007

Englischer Titel
Railway applications - Fixed installations - Particular requirements for a.c. switchgear - Part 1: Single-phase circuit-breakers with Uₙ above 1 kV; German version EN 50152-1:2007
Ausgabedatum
2008-06
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

100,89 EUR inkl. MwSt.

94,29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 100,89 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2008-06
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN 50152-1 (VDE 0115-320-1) gilt für einpolige Einphasen-Wechselstrom-Leistungsschalter, die für ortsfeste Innenraum- oder Freiluftanlagen ausgelegt sind, sowie für den Betrieb in Bahnnetzen mit UNm über 1 kV bis 52 kV. Die Norm gilt auch für zweipolige Leistungsschalter, wenn sie in besonderer Weise angeschlossen werden, und ist auf Betätigungseinrichtungen der Leistungsschalter sowie deren Hilfseinrichtungen anwendbar.

Die Norm DIN EN 50152-2 (VDE 0115-320-2) gilt für einpolige Einphasen-Wechselstrom-Trennschalter, Erdungsschalter und Lastschalter (Lasttrennschalter sowie Schalter für allgemeine Anwendung), die für stationäre Innenraum- oder Freiluftanlagen für den Betrieb in Bahnnetzen mit UNm über 1 kV bis 52 kV und mit Frequenzen von 16,7 Hz und 50 Hz ausgelegt sind.

Die vorliegende Norm gilt auch für zweipolige Trennschalter, Erdungsschalter und Lastschalter (Lasttrennschalter sowie Schalter für allgemeine Anwendung), falls sie in folgender Weise angeschlossen sind:

  • ein Pol speist die Verbindung zu der Fahrleitung der Strecke, der andere Pol speist die Verbindung zu der Speiseleitung, die entlang derselben Strecke verläuft und die in regelmäßigen Abständen zur Stabilisierung der Streckenspannung in Verbindung mit Autotransformatoren verwendet wird, oder
  • die beiden Pole des Trennschalters, Erdungsschalters oder Lastschalters (Lasttrennschalter oder Schalter für allgemeine Anwendung) sind in Reihe geschaltet, um eine sichere Trennung zu erreichen (das heißt zwei Trennstellen in Reihe).

Für die Normen ist der DKE/AK 351.2.7 im DKE/UK 351.2 "Schaltgeräte" zuständig.

Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 50152-1:1998-07;VDE 0115-320-1:1998-07 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 50152-1:2013-07;VDE 0115-320-1:2013-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50152-1 (VDE 0115-320-1):1998-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; b) die Klassifizierung der Bemessungs-Isolationsspannungen wurde entsprechend Tabelle 2 von EN 50124-1/A2:2005 geändert.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...