Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN 61675-2:2021-04

Bildgebende Systeme in der Nuklearmedizin - Merkmale und Prüfbedingungen - Teil 2: Gammakameras für planare Bildgebung, mit Ganzkörper-Zusatz und Gammakameras zur Einzelphotonen-Emissions-Tomographie (SPECT) (IEC 61675-2:2015); Deutsche Fassung EN 61675-2:2015

Englischer Titel
Radionuclide imaging devices - Characteristics and test conditions - Part 2: Gamma cameras for planar, wholebody, and SPECT imaging (IEC 61675-2:2015); German version EN 61675-2:2015
Ausgabedatum
2021-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
73

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 148,10 EUR inkl. MwSt.

ab 138,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 148,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 178,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2021-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
73
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3217736

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Unterkomitee SC 62C „Equipment for radiotherapy, nuclear medicine and radiation dosimetry“ der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) erarbeitet. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 080-00-03 AA „Nuklearmedizin“ im DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR). Dieser Teil von IEC 61675 legt die Terminologie und Prüfverfahren zum Beschreiben der Merkmale von mit Parallelloch-Kollimatoren ausgestatteten Gammakameras für die planare Bildgebung fest. Für Gammakameras, die die planare Ganzkörper-Bildgebung (Einrichtungen für die planare Ganzkörper-Bildgebung) oder Einzelphotonen-Emissions-Tomographie (SPECT) erlauben, werden zusätzliche Prüfungen festgelegt. Diese Gammakameras bestehen aus einem Tragarm, einem oder mehreren Messköpfen und einem Computer zur Datenerfassung (Akquisition), Verarbeitung, Aufzeichnung und Wiedergabe. Die Messköpfe können einen oder mehrere Szintillationskristalle oder Festkörperdetektoren enthalten. Für die Charakterisierung der Homogenität der rekonstruierten Bilder wurde kein Prüfverfahren festgelegt, da alle bis jetzt bekannten Verfahren hauptsächlich das Rauschen im Bild widerspiegeln.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3217736
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 60789:2008-06 , DIN EN 61675-2:2007-04 , DIN EN 61675-3:1999-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61675-2:2007-04, DIN EN 61675-3:1999-12 und DIN EN 60789:2008-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Diese Ausgabe von IEC 61675-2 vereint und ersetzt IEC 60789:2005, wie berichtigt durch IEC 60789:2005/COR1:2009, IEC 61675 2:1998, wie geändert durch IEC 61675 2:1998/A1:2004, und IEC 61675 3:1998; b) die Norm wurde teilweise an NEMA NU 12007 angeglichen; c) aufgrund mangelnden Marktanteils von SPECT-Systemen, die im Koinzidenzmodus betrieben werden, wurden alle diesbezüglichen Prüfungen gelöscht; d) die Anforderungen wurden generell an den Stand der Technik angepasst; e) grundlegende redaktionelle Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...