Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-12

DIN EN ISO 20349-1:2017-12

Persönliche Schutzausrüstung - Schuhe zum Schutz gegen Risiken in Gießereien und beim Schweißen - Teil 1: Anforderungen und Prüfverfahren zum Schutz gegen Risiken in Gießereien (ISO 20349-1:2017); Deutsche Fassung EN ISO 20349-1:2017

Englischer Titel
Personal protective equipment - Footwear protecting against risks in foundries and welding - Part 1: Requirements and test methods for protection against risks in foundries (ISO 20349-1:2017); German version EN ISO 20349-1:2017
Ausgabedatum
2017-12
Originalsprachen
Deutsch
Warnvermerk beachten (PDF)

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 81,60 EUR

  • 97,90 EUR

  • 102,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 98,80 EUR

  • 123,50 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2553996

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt Anforderungen und Prüfverfahren für Schuhe fest, die ihre Benutzer vor Risiken schützen, wie sie beispielsweise in Gießereien auftreten. Schuhe, die diesem Dokument entsprechen, bieten auch anderen Schutz wie in ISO 20345 festgelegt. Gamaschen, Überschuhe und Kleidung zum Schutz der Füße und Beine vor geschmolzenem Metall werden in ISO 11612 behandelt. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 075-04-01 AA "Fuß- und Beinschutz" im DIN Normenausschuss Persönliche Schutzausrüstung (NPS).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2553996
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 20349:2011-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 20349:2011-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufteilung der Norm in zwei Teile; b) Teil 1 beinhaltet Anforderungen und Prüfverfahren zum Schutz gegen Risiken in Gießereien; c) Teil 2 beinhaltet Anforderungen und Prüfverfahren zum Schutz gegen Risiken beim Schweißen und verwandten Verfahren; d) Streichung des normativen Anhangs B "Bewertung der ergonomischen Eigenschaften und der Kompatibilität von Schuhen"; e) Aktualisierung der normativen Verweisungen; f) redaktionelle Anpassung an die gültigen Gestaltungsregeln.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...