Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-12

DIN EN ISO 3630-3:2015-12

Zahnheilkunde - Endodontische Instrumente - Teil 3: Kompaktoren: Stopfer und Verteiler (ISO 3630-3:2015); Deutsche Fassung EN ISO 3630-3:2015

Englischer Titel
Dentistry - Endodontic instruments - Part 3: Compactors: pluggers and spreaders (ISO 3630-3:2015); German version EN ISO 3630-3:2015
Ausgabedatum
2015-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75.40 EUR inkl. MwSt.

ab 63.36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75.40 EUR

  • 94.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81.90 EUR

  • 102.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2308496

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die 40-jährige Entwicklung für eine erfolgreiche Endodontie hat dazu geführt, dass heute eine höhere Präzision und ein ergonomisch entspanntes Vorgehen möglich sind. Die moderne Endodontie kann in sehr vielen Fällen eine günstige Prognose für den langfristigen Zahnerhalt geben - und die Arbeit geht viel leichter von der Hand als noch vor fünf oder zehn Jahren. Die Einführung rotierender Nickel-Titan-Instrumente in die endodontische Behandlung hat die mechanische Aufbereitung von Wurzelkanalsystemen wesentlich erleichtert. Gering gekrümmte Wurzelkanäle können mit ihnen in kürzester Zeit erweitert und der chemischen Desinfektion zugeführt werden. Dennoch hat der Einsatz von Handinstrumenten weiterhin seine Berechtigung. Ein wichtiger Beitrag zur modernen Endodontie leisten genormte Wurzelkanalinstrumente. In diesem Teil der Norm werden allgemeine Anforderungen an und Prüfverfahren für Wurzelkanalinstrumente für endodontische Anwendungen festgelegt, die nicht bereits in weiteren Teilen der Reihe DIN EN ISO 3630 beschrieben sind. Teil 3 beschreibt Anforderungen und Prüfverfahren für Kompaktoren. Die Norm enthält Anforderungen an die Größe, Produktbezeichnung, Sicherheitshinweise, Kennzeichnung und Verpackung.
Die Internationale Norm wurde von der ISO/TC 106/SC 4/WG 9 "Wurzelkanalinstrumente" (Sekretariat: ANSI, USA) zusammen mit dem CEN/TC 55 "Zahnheilkunde" (Sekretariat: DIN) erstellt. Zuständig im DIN-Normenausschuss Dental (NADENT) ist der Arbeitsausschuss NA 014-00-04 AA "Rotierende Instrumente".

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2308496
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 3630-3:1996-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 3630-3:1996-08 sind folgende Änderungen vorgesehen: a) der Name und der Begriff "Füllungsverdichter" (en: condenser) wurden in "compactor" (en: Kompaktor) geändert; b) eine Unterscheidung zwischen Fingerinstrumenten und Handinstrumenten wurde in Abschnitt 5 und Abschnitt 7 vorgenommen; c) die Stopfergrößen 015 und 020 wurden aus Tabelle 1 gestrichen; d) Anforderungen an die Wiederaufbereitung wurden hinzugefügt.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...