Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2014-11

DIN EN ISO 4064-2:2014-11

Wasserzähler zum Messen von kaltem Trinkwasser und heißem Wasser - Teil 2: Prüfverfahren (ISO 4064-2:2014); Deutsche Fassung EN ISO 4064-2:2014

Englischer Titel
Water meters for cold potable water and hot water - Part 2: Test methods (ISO 4064-2:2014); German version EN ISO 4064-2:2014
Ausgabedatum
2014-11
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 209.50 EUR inkl. MwSt.

ab 176.05 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 209.50 EUR

  • 262.00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 227.70 EUR

  • 284.70 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2014-11
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Bestrebungen, auf europäischer und internationaler Ebene einheitliche Spezifikationen für Wasserzähler zu schaffen, mündeten in eine Überarbeitung der Reihen EN 14154 "Wasserzähler", ISO 4064 "Durchflussmessung von Wasser in vollständig gefüllten geschlossenen Leitungen - Zähler für kaltes Trinkwasser und heißes Wasser" und OIML R 49 "Water meters intended for the metering of cold potable water and hot water". Die Ergebnisse werden im Rahmen der Normenreihe EN ISO 4064 "Wasserzähler zum Messen von kaltem Trinkwasser und heißem Wasser" zusammengefasst. Diese besteht aus den folgenden Teilen:  - Teil 1: "Metrologische und technische Anforderungen"; - Teil 2: "Prüfverfahren"; - Teil 3: "Format des Prüfberichtes"; - Teil 4: "Nichtmetrologische Anforderungen, die nicht Gegenstand von ISO 4064-1 sind"; - Teil 5: "Einbaubedingungen". Teil 2 gilt dabei für die Bauartbeurteilung und die Ersteichung von Wasserzählern zum Messen von kaltem Trinkwasser und heißem Wasser, die in DIN EN ISO 4064-1 definiert sind. Die OIML-Konformitätszertifikate können für Wasserzähler ausgestellt werden, die in den Anwendungsbereich des OIML-Zertifizierungssystems fallen, vorausgesetzt, dass die ersten drei Teile der DIN EN ISO 4064 in Übereinstimmung mit den Regeln des Systems angewendet werden. Die Europäische Norm legt die Einzelheiten des Prüfprogramms, Grundsätze, Ausrüstung und Verfahren fest, die für die Bauartbeurteilung und die Ersteichung zum Einsatz kommen. Die Bestimmungen dieses Dokumentes gelten ebenfalls für Zusatzeinrichtung, sofern diese aufgrund nationaler Regelungen erforderlich sind. Die Bestimmungen enthalten Anforderungen an die Prüfung des vollständigen Wasserzählers sowie an die Prüfung des Messwertgebers (einschließlich Durchfluss- und Volumensensor) und des Rechners (einschließlich Anzeigeeinrichtung) von Wasserzählern als eigenständige Einheiten. Erstellt wurde die Europäische Norm von einer Gemeinschaftsarbeitsgruppe des ISO/TC 30/SC 7 "Verfahren zum Messen des Volumendurchflusses (einschließlich Wasserzähler)" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) und des OIML TC 8/SC 5 "Water meters" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) in Zusammenarbeit mit dem CEN/TC 92 (Sekretariat SNV, Schweiz). Das zuständige deutsche Gremium ist der NA 119-04-08 AA "Wasserzähler" im Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14154-3:2011-06 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 4064-2:2017-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14154-3:2011-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Inhalte von DIN EN 14154-3:2011-06, ISO 4064-3:2005 und OIML R 49-2:2006 zusammengefasst; b) normative Verweisungen aktualisiert.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...