Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Innovation 2021-02

Das neue Bauen mit BIM und Lean

Praxisbeispiel eines mittelständischen Bauprojekts der öffentlichen Hand

Autoren
Dipl.-Ing. Paul Gerrits, Dipl.-Ing. Arch. Andre Pilling
Herausgeber
DIN
Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 62,00 EUR inkl. MwSt.

ab 57,94 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book 1
  • 62,00 EUR

Buch
  • 62,00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 2
  • 80,60 EUR

Mehrplatzlizenzen 3
  • 130,20 EUR

  • 217,00 EUR

  • 434,00 EUR

  • 2170,00 EUR

1

Inklusive Zugriff über die Online-Bibliothek

2

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

3

Mehrplatzlizenzen können nur mit einem bestehenden Nutzerkonto bestellt werden. Eine gleichzeitige Registrierung ist nicht möglich.

Autoren
Dipl.-Ing. Paul Gerrits, Dipl.-Ing. Arch. Andre Pilling
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Praxisbeispiel eines mittelständischen Bauprojekts der öffentlichen Hand

Das Bauwesen in Deutschland gleicht einem urzeitlichen Giganten: stark, riesig und versteinert. So zumindest der Tenor der Autoren von „Das neue Bauen mit BIM und Lean“, die in unterhaltsamem Stil und randvoll gepackt mit Fakten ein Praxisbuch zum Thema verfasst haben. Es untersucht die Methoden und Prinzipien von BIM anhand des Beispiels des Baus eines Hallenbads. Auf über 200 Seiten beschreiben die Autoren die angewandten Grundlagen und das praktische Vorgehen von BIM und Lean Construction. Die Vorteile und spezifischen Herausforderungen werden vorgestellt, und damit ein denkbar konkreter Einblick in die Materie bereitet.

Und das ist auch notwendig: Denn laut der Analyse der Autoren ist Deutschland „BIM-Notstandsgebiet“; im Bereich des Bauwesens müsse sich dringend etwas tun, und die Chancen der Digitalisierung genutzt werden, bevor die Zeit noch weiter geschritten ist. Sie leisten ihren Beitrag dazu, indem sie ein informatives und dabei auch humorvolles, fundiertes und engagiertes Buch geschrieben haben.

BIM und Lean – unterhaltsam und informativ

Das vorliegende Praxisbeispiel des Hallenbads Werdohl wird von Anfang bis Ende betrachtet. Es handelte sich bei dem Bad um ein öffentliches Bauprojekt, die Prinzipien und Mechanismen sind aber analog auf privatwirtschaftliche Projekte übertragbar. „Das neue Bauen mit BIM und Lean“ bietet den Leser*innen:

  • Grundlagenvermittlung: Welche Aufgaben kann BIM erfüllen, welche Bedingungen müssen dafür erfüllt sein?
  • Interviews mit Projektbeteiligten zum Thema BIM
  • Die Rolle von BIM für den Mittelstand
  • Synergien durch BIM und Lean
  • Betrachtung eines Praxisbeispiels von Ausschreibung bis Abschluss des Bauprojekts
  • Ausblick in die Potenziale und Perspektiven von BIM und Lean in der Praxis

Das Buch bietet eine Checkliste für das Arbeiten mit BIM: Von der Implementierung in Organisation und konkretes Projekt über die Durchführung des Projekts bis hin zu seinem Abschluss.

Ein umfangreiches Glossar bietet dem Lesenden die Möglichkeit, Begriffe direkt nachzuschlagen und sich knapp dargestellt über Sachverhalte zu informieren.

„Das neue Bauen mit BIM und Lean“ ist ein engagiertes, lesenswertes Buch, das sich als Einstieg ins Thema ebenso eignet wie zur Vertiefung. Die vielen Praxishinweise bieten auch dem erfahreneren BIM-Anwender einen Mehrwert.

Aus dem Inhalt:

  • Warum dieses Buch?
  • Bädersituation in Deutschland
  • Herausforderung öffentliches Bauprojekt
  • Tod durch Totalübernehmer?
  • Strategie der Projektabwicklung
  • Der erste Sprint
  • Bitte ein BIM
  • Planen mit BIM
  • Sprechen Sie 3*K-BIM?
  • Bauen mit BIM
  • Digitales Miteinander der Nachunternehmer
  • Bauen mit Lean
  • Baden 4.0
  • Informationen sind das neue Gold
  • Die nächsten logischen Schritte der Digitalisierung
  • Bitte nachmachen!
  • BIM-Glossar

Das Buch richtet sich an:

Ingenieur*innen, Planer*innen, Bauherren, Anbieter- und Anwender*innen von BIM-Software, Architekt*innen, ausschreibende Stellen

Hinweis
Leider haben sich im vorliegenden Titel einige Fehler eingeschlichen, die im folgenden Errata korrigiert werden:

Errata Das neue Bauen mit BIM und Lean

Leseprobe
Produktinformationen

Prospekt

Ausgabedatum: 02.2021

1. Auflage, 224 Seiten, A5, Gebunden

ISBN 978-3-410-29953-0 | BESTELL-NR. 29953

E-BOOK 978-3-410-29954-7 | BESTELL-NR. 29954

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Dipl.-Ing. Paul Gerrits

  • Dipl.-Ing. André Pilling, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der DeuBIM Gruppe als auch Gesellschafter von pos4 architekten, realisierte als Architekt bereits zahlreiche Projekte im Handels-, Gewerbe-, Wohn- und Sportstättenbau. Seine Planungsgesellschaft pos4 architekten mit Sitz in Düsseldorf, für die er seit dem Jahr 2000 als Gesellschafter tätig ist, nutzt BIM über alle Leistungsphasen der Planung und projektiert und realisiert im Fokus Großprojekte, insbesondere mit den Schwerpunkten Handelsimmobilien und Sportstätten und Schwimmbäder.
    Die von André Pilling in 2014 mitbegründete DeuBIM Gruppe ist ein unabhängiges Ausbildungs-, Beratungs- und Generalplanungsunternehmen, das insbesondere die Anwendung des openBIM in Deutschland mit vorantreibt. Dabei stehen die Bereiche Lernen, Verstehen, Umsetzen stellvertretend für die eigene Akademie, die seit 2016 in Kooperation mit der TÜV SÜD Akademie arbeitet, für die Beratung in der BIM-Implementierung auf Projekt- oder Organisationsebene sowie für BIM-basierte Generalplanung inklusive Koordination und BIM-Management.
    Neben seiner Tätigkeit beim VDI ist er im buildingSMART Arbeitskreis „BIM und FM“ sowie als Dozent der TÜV Süd Akademie BIM tätig.

    Dipl.-Ing. Arch. Andre Pilling ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Innovation 2019-03

    BIM - Das digitale Miteinander
    Planen, Bauen und Betreiben in neuen Dimensionen
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...