Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel Entwurf 2018-08

VDI 3803 Blatt 1:2018-08 - Entwurf

Raumlufttechnik - Bauliche und technische Anforderungen - Zentrale raumlufttechnische Anlagen (VDI-Lüftungsregeln)

Englischer Titel
Air-conditioning - Structural and technical principles - Central air-conditioning systems (VDI ventilation code of practice)
Ausgabedatum
2018-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 109,70 EUR inkl. MwSt.

ab 92,18 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 109,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 109,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Diese Richtlinie gilt für die Planung und Ausführung zentraler raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen), bei denen die Luftzufuhr für Personen im Vordergrund stehen und bei denen die Komponenten (z.B. Induktionsgeräte, Nacherhitzer, Brandschutzklappen, Luftdurchlässe) über ein Luftleitungsnetz mit einem zentralen RLT-Gerät verbundenen sind. Die Richtlinie formuliert grundsätzliche Anforderungen an alle zentralen RLT-Anlagen. Abhängig von der Nutzung können darüber hinaus Anforderungen bestehen, beispielsweise an die Prozesslufttechnik, die nicht Gegenstand dieser Richtlinie sind.
Über dieses Produkt

Europäische Normen schaffen neue Rahmenbedingungen.

Wenn Sie in der Lüftungstechnik tätig sind, werden Sie bemerken, dass energetische Fragen verstärkt in den Mittelpunkt rücken. Ein wesentlicher Grund dafür sind geänderte Rahmenbedingungen durch europäische Normen. So haben sich die Anforderungen an RLT-Anlagen und -Geräte deutlich verschärft. Allein die (EU) 1253/2014 (Ökodesignverordnung) erfordert RLT-Geräte von größeren Abmessungen als bisher gewohnt mit entsprechend größeren Außenluftvolumenströmen.

Anwendungsbereich

Die VDI 3803 Blatt 1 formuliert grundsätzliche Anforderungen an alle zentralen RLT-Anlagen, die hauptsächlich der Luftzufuhr für Personen dienen. Dabei müssen die Komponenten, wie z. B. Induktionsgeräte, Nacherhitzer, Brandschutzklappen oder Luftdurchlässe über ein Luftleitungsnetz mit einem zentralen RLT-Gerät verbunden sein.

Allgemeine Anforderungen

Das Ziel aller Beteiligten muss es sein, eine RLT-Anlage optimal zu planen. Das gelingt am besten, wenn sich Nutzer, Bauherren, Architekten und Fachplaner frühzeitig abstimmen und die Aufgaben für die Planung so detailliert wie möglich festlegen. Dabei hilft eine Checkliste der Nutzeranforderungen, die Sie in Anhang C der VDI 3803 Blatt 1 finden, wie:

  • die Leistungsanforderungen an die Anlage (Reinheitsanforderungen, thermodynamische
    Anforderungen sowie Anforderungen an den Komfort)
  • Festlegungen der zulässigen Toleranzen und/oder Leistungsbereiche
  • die Definition des bestimmungsgemäßen Betriebs
  • die Beschreibung der Grenzen hinsichtlich eventueller späterer Nutzungsänderungen
  • Forderungen des Nutzers nach Einhaltung bestimmter Raumluftzustände
    u.v.m.
Inhaltsverzeichnis
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...