Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Technische Regel [AKTUELL]

VDI 2160:2020-04

Abfallsammlung in Gebäuden und auf Grundstücken - Anforderungen an Behälter, Standplätze und Transportwege

Englischer Titel
Waste management in buildings and on ground - Requirement for bins, locations, and transportation routes
Ausgabedatum
2020-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 60,70 EUR inkl. MwSt.

ab 56,73 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 60,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 67,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2020-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Kurzreferat
Die Richtlinie legt Anforderungen hinsichtlich der Abfallsammlung in Gebäuden und auf Grundstücken fest. Sie dient dem Gesundheitsschutz, erhöht den Komfort für Nutzer und Entsorger und hilft, die Betriebskosten durch die Entkopplung von fachlichen Anforderungen und kommunalen Vorgaben zu reduzieren. Sie gilt für Wohngebäude sowie Büro- und Verwaltungsgebäude. Sie kann sinngemäß auch für andere Gebäudenutzungen, z.B. Gaststätten, Hotels, Supermärkte und Krankenhäuser angewendet werden. Sonderabfälle werden in der Richtlinie nicht behandelt. Mit der Richtlinie sollen Architekten, Kommunen, Entsorger, Bauherren und Eigentümer, Gebäudebetreiber und Produkthersteller angesprochen werden.
Über dieses Produkt

Standplätze, Behälter, Transportwege: Abfallsammlung wirtschaftlich und hygienisch sinnvoll gestalten

Abfallsammlung ist ein facettenreiches Thema, das aus ökonomischen, ökologischen, hygienischen und nicht zuletzt ästhetischen Perspektiven zu betrachten ist. Bei über 18 Millionen Tonnen Müll pro Jahr in Deutschland ist dieses Alltagsthema bedeutsamer, als es auf den ersten Blick scheinen mag. Die Müllsammlung muss so erfolgen, dass dabei Gesichtspunkte der Effizienz und Logistik, der Mülltrennung, der Raumaufteilung, Brandschutz, Arbeitsschutz und weitere Sicherheits- und Hygienebelange berücksichtigt werden. Es liegt im öffentlichen Interesse, dass die dazu notwendigen Vorkehrungen geregelt sind und sich verlässlich danach gerichtet wird. In der vorliegenden VDI-Richtlinie finden sich die Anforderungen, die an die Abfallsammlung in Gebäuden und auf Grundstücken gestellt werden. Zielgruppe dieser Richtlinie sind Kommunen, Entsorger und Gebäudebetreiber, sowie auf der planerischen Seite Architekten, Bauherren und Produkthersteller.

Anwendungsbereich

Anwendungsbereich der VDI-Richtlinie 2160 ist die Sammlung von Abfällen in Gebäuden und auf Grundstücken.

Diese Richtlinie gilt in erster Linie für die Abfallsammlung in Wohngebäuden, sowie in Bürogebäuden und Verwaltungsgebäuden. Die in ihr festgelegten Anforderungen können jedoch auch auf andere Gebäudetypen übertragen werden, zum Beispiel auf Hotels, Supermärkte, Krankenhäuser oder Gaststätten.

Ziel dieser VDI-Richtlinie ist eine Reduzierung der entstehenden Kosten, unter anderem durch Trennung von kommunalen und fachlichen Anforderungen. Des Weiteren sollen durch diese Richtlinie der Hygienestandard sicher gewahrt und Bedingungen des Gesundheitsschutzes eingehalten werden.

Die Richtlinie informiert über Standplätze und Behältnisse, über Maße und Beschaffenheit der Aufstellflächen, sowie Aspekte von Brand- und Arbeitsschutz.

VDI 2160 gilt nicht für Sonderabfälle und andere Abfälle, die einer speziellen Behandlung bedürfen.

Aus dem Inhalt

  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweise
  • Abkürzungen
  • Anforderungen an die Standplätze von Abfall- und Wertstoffbehältern
  • Anforderungen an die Abfall- und Wertstoffbehälter
  • Flächenbedarf
  • Anforderungen an die Transportwege
  • Anforderungen an die Sicherheit und Hygiene
Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt VDI 2160:2008-10 .

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...