Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 19667:2015-08

Dränung von Deponien - Planung, Bauausführung und Betrieb

Englischer Titel
Drainage of landfills - Design, construction and operation
Ausgabedatum
2015-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
13

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 57,70 EUR inkl. MwSt.

ab 53,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 57,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 69,70 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Dokument in Ihren Online-Diensten/Käufen

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2015-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
13
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2322950

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm beschreibt das Dränsystem im Ablagerungsbereich von Deponien und gilt in Verbindung mit DIN 19666 für Bemessung, Bauausführung und Betrieb von Dränsystemen auf der Basisabdichtung von Deponien. Sie enthält Anforderungen an Planung und Bauausführung von Entwässerungssystemen in Deponien, die unter Beachtung des Anhangs 1 der Deponieverordnung, den Bundeseinheitlichen Qualitätsstandards und den GDA-Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik überarbeitet wurden.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.030.40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2322950
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN 19667:2009-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 19667:2009-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in 4.7 wurde neben der Verweisung auf DIN 4266-1 auch der Bundeseinheitliche Qualitätsstandard BQS 8-2 aufgenommen; b) in 4.8 wurde hinzugefügt, dass die Länge des Zulaufs zu den Entwässerungsleitungen 15 m ohne gesonderten Nachweis nach GDA E 2-14 nicht überschreiten darf; c) die Zeitspanne für die Temperaturbeständigkeit von Sickerrohren wurde auf 100 Jahre erhöht in Übereinstimmung mit der Deponieverordnung; d) die Aussagen zum Anteil an nicht kristallin gebundenem Calciumcarbonat (kleiner 1 % Massenanteile) wurden gestrichen; e) der Abschnitt 5.2 wurde an den aktuellen Stand der Technik angepasst; f) Bild 2 wurde überarbeitet und Bild 3 neu aufgenommen; g) redaktionelle Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...