Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2008-11

DIN 6650-7:2008-11

Getränkeschankanlagen - Teil 7: Hygienische Anforderungen an die Errichtung von Getränkeschankanlagen

Englischer Titel
Dispense systems for draught beverages - Part 7: Hygienic requirements for the installation of beverage dispensing systems
Ausgabedatum
2008-11
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 40.80 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 40.80 EUR

  • 51.00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 44.40 EUR

  • 55.30 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2008-11
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm, die vom Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 057-02-04 GA "Getränkeschankanlagen" des NA Chemischer Apparatebau (FNCA) und des NAL erstellt wurde, enthält hygienische Anforderungen für die Errichtung von Getränkeschankanlagen. Diese Anforderungen wurden so festgelegt, dass sie die nach heutigen Erkenntnissen kalkulierbaren Risikofaktoren berücksichtigen.
Die Norm beinhaltet die aus hygienischer Sicht notwendigen Anforderungen für alle Bauteile der Getränkeschankanlage sowie für Schanktische mit Spülvorrichtungen. Darüber hinaus enthält sie auch Anforderungen an Räume, in denen die in Getränkeschankanlagen verwendeten Getränke- oder Grundstoffbehälter sowie Verdichter und Druckbehälter für Druckgas angeschlossen oder bereitgestellt werden. Zusätzliche besondere Anforderungen für Getränkeschankanlagen sind in den weiteren Teilen der Normenreihe DIN 6650 festgelegt.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 6650-7:2006-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 6650-7:2006-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in 6.4 wurde der erste Satz ("Um eine schnelle und ausreichende Reinigung der verwendeten Schankgefäße zu gewährleisten, müssen geeignete Spüleinrichtungen mit angemessener Kalt- und Warmwasserversorgung vorhanden sein.") gestrichen (siehe hierzu auch Erläuterungen im Vorwort), und eine Anforderung hinsichtlich der Festlegung der für den Reinigungseffekt wirksamen Parameter sowie eine Anmerkung zur Kaltwasserspülung wurden aufgenommen; b) in den Literaturhinweisen wurde die EG-Verordnung Nr 852/2004 über Lebensmittelhygiene ergänzt; c) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...