Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Publikation Beuth Praxis 2014-05

Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen

Grundlagen für Behörden, Betreiber und Veranstalter

Autoren
Michael Ebner, Kerstin Klode, Prof. Dipl.-Ing. Siegfried Paul, Thomas Sakschewski
Herausgeber
DIN
Mit Inhalten aus der Beuth Mediathek Auch für Tablets und Smartphones

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 39.00 EUR inkl. MwSt.

ab 32.77 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

E-Book
  • 39.00 EUR

Buch
  • 39.00 EUR

Kombi aus E-Book und Buch 1
  • 50.70 EUR

1

Bei der Bestellung der Kombi-Fassung erhalten Sie Buch und E-Book

Autoren
Michael Ebner, Kerstin Klode, Prof. Dipl.-Ing. Siegfried Paul, Thomas Sakschewski
Herausgeber
DIN

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Der Praxisleitfaden zu Sicherheitskonzepten jetzt in 2., überarbeiteter und erweiterter Auflage.

Mit der dynamischen Entwicklung traditioneller und neuer Veranstaltungsformate nehmen auch die organisatorischen, rechtlichen und technischen Anforderungen an die Veranstalter, Betreiber, aber auch an die involvierten Mitarbeiter von Behörden, Ämtern, Polizei, Rettungsdiensten, Ordnungs- und Sanitätsdiensten zu.

Der Praxisleitfaden Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen gibt Anleitung, wie man die Gefährdungssituation einer Veranstaltung im Vorfeld richtig beurteilt und zeigt auf, wie daran ausgerichtet ein passendes Sicherheitskonzept aufzustellen ist. Der Leitfaden bietet eine übersichtliche und praxisnahe Einführung in das Thema Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen.

Für Ausbildung und Praxis: Sicherheitskonzepte für Groß- und Kleinveranstaltungen
Neben der umfassenden Grundlagendarstellung enthält der Praxisleitfaden nützliche Werkzeuge zur Aufstellung eines Sicherheitskonzeptes. Weiterführende Exkurse geben außerdem wertvolle Einblicke in die aktuelle Praxis und Rechtsprechung.

Dieser Beuth Praxisband behandelt u. a. folgende Aspekte der Veranstaltungsplanung:

  • Einordnung und Bewertung von Risiken unterschiedlicher Veranstaltungstypen
  • Qualifikation und Kommunikation aller Beteiligten
  • Position und Bedeutung von Sicherheitskonzepten in den verschiedenen Phasen der Veranstaltungsplanung und -durchführung

Was ist neu?

  • Für die zweite Auflage des Beuth Praxisleitfadens Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen wurden alle Kapitel inhaltlich aktualisiert, mehrere davon deutlich erweitert und ein neues Kapitel „Wechselwirkungen zwischen Veranstaltungsplanung und Sicherheit“ ergänzt.
  • Es werden außerdem bereits Aspekte der neuen, noch nicht verabschiedeten MVStättV berücksichtigt.

Aus dem Inhalt

  • Typisierung von Veranstaltungen
  • Die rechtliche Situation
  • Aufbau und Inhalt eines Sicherheitskonzepts
  • Überwachung und Umsetzung des Sicherheitskonzepts
  • Übersicht zum aktuellen Forschungsstand zur Besuchersteuerung
  • Wechselwirkungen zwischen Veranstaltungsplanung und Sicherheit
  • Informationsmanagement

Das Buch richtet sich an Betreiber, Veranstalter, Behörden (als Ordnungsbehörden sowie als Veranstalter), Dienstleister, Gutachter, Auszubildende und Studierende.

Zusatzmaterial online: In der Beuth Mediathek können Sie kostenlos ein Übersichts-Formular zur Typisierung von VA abrufen, das wahlweise online ausgefüllt oder zur Bearbeitung ausgedruckt werden kann.

Tipp: Mit der günstigen Kombi-Variante können Sie den Praxisleitfaden Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen auch als E-Book mobil auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone nutzen.

„Ein sehr empfehlenswertes Buch.“

GIT Sicherheit & Management, Ausgabe 10/2014

Leseprobe
Produktinformationen

Produktinformation

Ausgabedatum: 05.2014

2. überarbeitete und erweiterte Auflage, 278 Seiten, A5, Broschiert

ISBN 978-3-410-24278-9 | BESTELL-NR. 24278

E-BOOK 978-3-410-24279-6 | BESTELL-NR. 24279

Angaben zu Herausgeber und Autoren

Autoren

  • Michael Ebner

    Michael Ebner, geboren 1969, ist seit 1989 in der Veranstaltungsbranche. Nach seinem Studium, das er 1996 als Dipl-Ing. (FH) der Theater- und Veranstaltungstechnik abschloss, ist er als freiberuflicher Veranstaltungstechniker tätig.

    Michael Ebner hat zahlreiche Bücher verfasst (darunter «Handbuch der PA-Technik» und «Elektronik für Veranstaltungstechnik») und betreibt seit 2001 das PA-Forum (Internetforum für Veranstaltungstechnik). Mit seiner Firma dBmess ist er auf Schallpegelmessungen nach DIN 15905 Teil 5 spezialisiert.

    Michael Ebner ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Praxis 2019-04

    Live-Videotechnik
    Projektion, Streaming, Aufzeichnungen

    Publikation Beuth Praxis 2015-10

    Sicherheit in der Veranstaltungstechnik
    Checklisten, Rechtsgrundlagen, Risikobeurteilung – Mit Zugang zu digitalen Checklisten

    Publikation Beuth Praxis 2010-10

    Die Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung
    Praxisleitfaden zur Umsetzung

    Publikation Beuth Kommentar 2009-03

    Gehörgefährdung des Publikums bei Veranstaltungen
    Kommentar zur DIN 15905-5
  • Kerstin Klode

    Dipl.-Finanzwirtin Kerstin Klode studierte an der Fachhochschule der Bundesfinanzverwaltung in Sigmaringen. Sie war Abteilungsleiterin in der Liegenschaftsverwaltung bei der Stadtverwaltung Krefeld und betreute dort diverse Projekte im Rahmen des Stadtmarketings. Anschließend strukturierte Sie als Geschäftsführerin der Kultur und Veranstaltungsgesellschaft mbH der Stadt Troisdorf die Gesellschaft auf die Erfordernisse der neuen VStättVO in Nordrhein-Westfalen um. Seit 2004 selbständig tätig berät Sie deutschlandweit kommunale und gewerbliche Betreiber bei der Umsetzung der VStättVO und schult deren Führungskräfte und Mitarbeiter. Darüber hinaus ist Sie als Dozentin für unterschiedliche Bildungseinrichtungen, z. B. der Beuth-Hochschule, im Bereich Veranstaltungsmanagement tätig. Frau Klode ist Autorin oder Mitautorin mehrerer Fachbücher.

    Kontakt: www.kerstin-klode.de

    Kerstin Klode ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Recht 2018-08

    Veranstaltungsrecht in Deutschland, Österreich und der Schweiz
    Unterschiede und Gemeinsamkeiten bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

    Publikation Beuth Praxis 2016-07

    Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen – Best Practices
    Beispiele und Lösungen

    Publikation Beuth Praxis 2015-12

    Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO)
    Organisation und praktische Umsetzung
  • Prof. Dipl.-Ing. Siegfried Paul

    Herr Prof. Dipl.-Ing. (FH) Siegfried Paul, geboren 1953 in Berlin, studierte an der TU Berlin und FH Köln Architektur.

    Seine berufliche Laufbahn begann er 1979 bei den Bühnen der Stadt Köln als Technischer Assistent. 1991 gründete er in Berlin die Firma mediapool Veranstaltungsservice, die neben Kunst und Kulturprojekten maßgeblich Großveranstaltungen plant und durchführt. 2001 wurde er als Professor für Veranstaltungstechnik und -management an die Beuth Hochschule Berlin berufen.

    Schwerpunkt seiner Arbeit ist es, Planungsprozesse und Methoden des Projektmanagement in die Veranstaltungsbranche zu integrieren.

    Siegfried Paul engagiert sich in dem Berufsverband DTHG für die Fragen der Ausbildung und in der Stiftung Zukunft Berlin für die Entwicklung der Stadt.

    Prof. Dipl.-Ing. Siegfried Paul ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Praxis 2016-07

    Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen – Best Practices
    Beispiele und Lösungen
  • Thomas Sakschewski

    Thomas Sakschewski studierte Psychologie und Betriebswirtschaft (MA). Er war in verantwortlichen Positionen als Ausstellungsmacher und Projektmanager mit unterschiedlichen Aufgabenfeldern wie Veranstaltungsleitung, Projektleitung oder Technische Leitung für verschiedene Auftraggeber in Berlin tätig.
    Seit 2003 ist er Lehrbeauftragter für Veranstaltungsmanagement an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und doziert seit 2010 ebenfalls an der HTW Berlin im Studiengang Public Management als Lehrbeauftragter für Projektmanagement. Er ist Autor zahlreicher Publikationen im Themenkreis Veranstaltungsmanagement.

    Thomas Sakschewski ist auch Autor von:

    Publikation Beuth Praxis 2016-07

    Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen – Best Practices
    Beispiele und Lösungen
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...